Navigation
Kontakt

    Die Stadt legt mit 850 Plätzen das größte Winternotprogramm auf: Zwei Schulen und ein Containerdorf werden für Obdachlose hergerichtet, dazu noch etwa 100 Container bei Kirchengemeinden. Mehr »

Kontakt

Redaktion und Verlag:
Hinz&Kunzt, gemeinnützige Verlags- und Vertriebs GmbH
Altstädter Twiete 1-5
20095 Hamburg
Tel.: +49 40 32108 - 311
Fax: +49 40 30399 - 638
info@hinzundkunzt.de

Geschäftsführung: Dr. Jens Ade Redaktion: redaktion@hinzundkunzt.de
Chefredakteurin: Birgit Müller Online-Redaktion: Beatrice Blank
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Isabel Schwartau Vertriebsleitung: Frank Belchhaus
Spendenmarketing: Gabriele Koch Spendenverwaltung: Ute Schwarz
Sozialarbeit: Stephan Karrenbauer Anzeigenleitung: Isabel Schwartau

SPENDEN

Unterstützen Sie Hinz&Kunzt und unsere Arbeit für obdach- und wohnungslose Menschen in Hamburg mit Ihrer Spende. 

VERANSTALTUNGEN

Treffen Sie uns in der Stadt: Aktuelle Termine und Veranstaltungstipps mit und für Hinz&Kunzt in Hamburg

NEBENSCHAUPLÄTZE

Führt an Orte, die garantiert in keinem Reiseführer stehen: unser alternativer Stadtrundgang durch die Hamburger City.

VERKÄUFERPORTRÄTS

Lernen Sie die Hinz&Künztler kennen! Wir stellen jeden Monat einen unserer 500 Verkäufer in der „Momentaufnahme” vor.

paulschneider

Mindestlohn bei Friseuren

Billiger Haarschnitt gleich schlechter Lohn

Was sind Sie bereit, für einen Haarschnitt zu zahlen? Haben Sie mal darüber nachgedacht, wie die wahnsinnig günstigen Angebote bei Friseurketten zustande kommen? Innenansichten einer Branche, in der es Dumpinglöhne gar nicht mehr geben dürfte. Mehr »

Sophienterrasse_Titel

Sophienterrasse

Anwohner gegen Unterkunft

Weil sie Angst vor „erheblicher Unruhe“ und Kinderlärm im Nobelviertel haben, ziehen Nachbarn der geplanten Flüchtlingsunterkunft an den Sophienterrassen in Harvestehude nun vor Gericht. Die Sozialbehörde rechnet nicht mit einem Erfolg der drei Anwohner. Mehr »

Juliusstrasse40

Leerstand Juliusstraße

„Geisterhaus“ sucht Bewohner

Jahre lang stand das Eckhaus am Schulterblatt neben der Roten Flora leer. Jetzt sucht der Eigentümer endlich nach Mietern für den Neubau. Allerdings für viel Geld: Stolze 14,96 Euro beträgt der Nettokaltpreis pro Quadratmeter. Mehr »

Weitere Nachrichten »