Datenschutzinformationen Spenden

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir Sie über unsere Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Abwicklung von Vertragsverhältnissen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen und Kontaktdaten.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) für die durch uns erfolgende Verarbeitung personenbezogener Daten ist die

Hinz&Kunzt
gemeinnützige Verlags- und Vertriebs GmbH
Altstädter Twiete 1–5
20095 Hamburg

Telefon: 040/321 08 311
info@hinzundkunzt.de

Unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter unserem oben angegebenen Kontaktdaten mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“ oder per E-Mail unter datenschutz@hinzundkunzt.de.

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail, Kontaktformular oder auf sonstigen Wegen werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (z.B. Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Spende zu erfassen, auf Wunsch Zuwendungsbescheinigungen auszustellen und Sie weiterhin im Rahmen unserer Spenderinformation zu informieren.

Dem Freundeskreis von Hinz&Kunzt können Sie über unser Online-Formular, über das Beitrittsformular im Straßenmagazin oder im Infoheft von Hinz&Kunzt beitreten.

§ 2 Ihre Rechte
(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten
Wir erheben bei Spenden die personenbezogenen Daten, die wir für die Erfüllung steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten und sonstiger steuer- und handelsrechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Absatz 1 lit c) sowie etwaiger zusätzlicher Vereinbarungen mit dem Spender (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit b) DS-GVO) benötigen. Darüber hinaus speichern wir die Stammdaten von Spendern in unserer Spenderdatenbank, um sie gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt im Rahmen unserer Spendenkommunikation über unsere Arbeit zu informieren. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse an der Förderung unserer satzungsmäßigen Zwecke (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f GD-GVO). Sie können der Aufnahmen ihrer Daten in unsere Spenderdatenbank für eine weitergehende Kontaktaufnahme jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.
Die Speicherung der Informationen erfolgt für die Dauer des jeweiligen Zwecks. Die Löschung erfolgt mit Eintritt der Verjährung möglicher Ansprüche, sofern nicht eine längere Aufbewahrung aus handelsrechtlichen oder steuerrechtlichen Gründen erforderlich ist, wobei in letzterem Fall die Löschung nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist erfolgt. Eine längere Aufbewahrung erfolgt nur, soweit Sie uns an gesonderter Stelle ihre Einwilligung hierzu erteilt haben oder sofern noch laufende Transaktionen oder Verfahren einer Löschung entgegenstehen.

§ 4 Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten
(1) Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

(2) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

(3) Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten informieren.
Für die Verarbeitung personenbezogener Daten über unsere Internetseiten gilt ergänzend unsere dort abrufbare Datenschutzerklärung: https://www.hinzundkunzt.de/kontakt/impressum-und-haftungsausschluss/datenschutzerklarung/