Veranstaltungen

Tipp

Ausstellung: "Fluchtursache: Liebe"

Mi, 1. Juli 2020 10:00 Uhr - Auswanderermuseum Ballinstadt - 13/11 Euro - www.ballinstadt.de - Details anzeigen

Queere Fluchtgeschichten. „Fluchtursache: Liebe“ heißt eine neue Sonderausstellung im Auswanderermuseum Ballinstadt. Sie widmet sich den vielen Menschen, die flüchten müssen, weil sie wegen ihrer Liebe zum angeblich „falschen“ Geschlecht verfolgt und angegriffen werden. Öffnungszeiten von Mi. bis So. zwischen 10:00 und 16:30 Uhr.

Hinz&Kunzt

Stadtrundgang: Hamburger Nebenschauplätze

So, 20. September 2020 15:00 Uhr - Hinz&Kunzt - Details anzeigen

Harald und Chris führen viele Neu­gierige durch die Innen­stadt, wie sie kaum einer kennt. Sie möchten, dass die Menschen erfahren, wie Wohnungslose leben.

Sie wissen, wovon sie sprechen, denn sie waren selbst wohnungslos und kennen die Anlauf­stellen, Schlaf­plätze und Gefah­ren in der Innenstadt. Der circa zwei­stündige Rund­gang führt vorbei an Or­ten, die in keinem Reise­führer erwähnt wer­den: Wohnheim statt Hotel Atlantik, Tagesaufenthaltsstätte statt Alsterpavillon, Drogenberatungsstelle statt Passagenbummel. Die Stadtführer wollen Ver­ständnis für die Welt der Betrof­fenen wecken. Und zeigen, dass die Stadt für alle offen bleiben muss.

Anmeldung erforderlich; Kostenbeitrag: 10 Euro, ermäßigt 5 Euro pro Person.

Jetzt Termin buchen

Sollten Sie noch fragen haben, kontaktieren Sie uns gerne unter 040 – 32 10 83 11 (Montag bis Donnerstag, 10 bis 17 Uhr, Freitag 10 bis 15 Uhr)

Hinz&Kunzt

Markt für nützliches Wissen & Nicht-Wissen

Fr, 25. September 2020 19:00 Uhr - Kampnagel - 12/6 Euro, pro Expert*innengespräch 1 Euro - www.kampnagel.de - Details anzeigen

Wer ist systemrelevant, wenn sich die Gesellschaft krankmeldet? Beim „Markt für nützliches Wissen & Nicht-Wissen“ bieten Pflegekräfte, Wissenschaftler*innen, medizinisches Personal, Patient*innen und Leidtragende Einblick in ihr Leben und Arbeiten mit der Krise – in Vieraugengesprächen mit den Besucher*innen, je eine halbe Stunde lang. 60 Fach­leute sind dabei, darunter Virologe Christian Drosten und Jörg Petersen, der…

Hinz&Kunzt

Stadtrundgang: Hamburger Nebenschauplätze

So, 4. Oktober 2020 15:00 Uhr - Hinz&Kunzt - Details anzeigen

Harald und Chris führen viele Neu­gierige durch die Innen­stadt, wie sie kaum einer kennt. Sie möchten, dass die Menschen erfahren, wie Wohnungslose leben.

Sie wissen, wovon sie sprechen, denn sie waren selbst wohnungslos und kennen die Anlauf­stellen, Schlaf­plätze und Gefah­ren in der Innenstadt. Der circa zwei­stündige Rund­gang führt vorbei an Or­ten, die in keinem Reise­führer erwähnt wer­den: Wohnheim statt Hotel Atlantik, Tagesaufenthaltsstätte statt Alsterpavillon, Drogenberatungsstelle statt Passagenbummel. Die Stadtführer wollen Ver­ständnis für die Welt der Betrof­fenen wecken. Und zeigen, dass die Stadt für alle offen bleiben muss.

Anmeldung erforderlich; Kostenbeitrag: 10 Euro, ermäßigt 5 Euro pro Person.

Jetzt Termin buchen

Sollten Sie noch fragen haben, kontaktieren Sie uns gerne unter 040 – 32 10 83 11 (Montag bis Donnerstag, 10 bis 17 Uhr, Freitag 10 bis 15 Uhr)

Hinz&Kunzt

Stadtrundgang: Hamburger Nebenschauplätze

So, 18. Oktober 2020 15:00 Uhr - Hinz&Kunzt - Details anzeigen

Harald und Chris führen viele Neu­gierige durch die Innen­stadt, wie sie kaum einer kennt. Sie möchten, dass die Menschen erfahren, wie Wohnungslose leben.

Sie wissen, wovon sie sprechen, denn sie waren selbst wohnungslos und kennen die Anlauf­stellen, Schlaf­plätze und Gefah­ren in der Innenstadt. Der circa zwei­stündige Rund­gang führt vorbei an Or­ten, die in keinem Reise­führer erwähnt wer­den: Wohnheim statt Hotel Atlantik, Tagesaufenthaltsstätte statt Alsterpavillon, Drogenberatungsstelle statt Passagenbummel. Die Stadtführer wollen Ver­ständnis für die Welt der Betrof­fenen wecken. Und zeigen, dass die Stadt für alle offen bleiben muss.

Anmeldung erforderlich; Kostenbeitrag: 10 Euro, ermäßigt 5 Euro pro Person.

Jetzt Termin buchen

Sollten Sie noch fragen haben, kontaktieren Sie uns gerne unter 040 – 32 10 83 11 (Montag bis Donnerstag, 10 bis 17 Uhr, Freitag 10 bis 15 Uhr)