Verelendung in der Neustadt

Ein Sozialarbeiter soll es richten

Mit einem neuen Straßensozialarbeiter will der Bezirk Mitte der Verelendung von Obdachlosen in der Neustadt begegnen. Das geht aus einem gemeinsamen Antrag von SPD, CDU und FDP hervor. Das Modellprojekt soll zunächst auf ein Jahr befristet werden.

·
Mehr als eine warme Mahlzeit

Festmahl in der Fischauktionshalle

470 Bedürftige kamen am Dienstagabend zur großen Weihnachtsfeier „Mehr als eine warme Mahlzeit“: Neben einem Drei-Gänge-Menü, serviert von Hamburger Promis, gab es Musik und gut gefüllte Weihnachtstüten.

·
Inflation

Hamburg will Indexmieten begrenzen

Der Hamburger Senat hat eine Bundesratsinitiative auf den Weg gebracht, um Indexmieten zu begrenzen. Der Hamburger Mieterverein ist wenig optimistisch, was deren Erfolg angeht.

·
Nahverkehr

Was wird aus dem Sozialticket?

Das Deutschlandticket kommt wohl mit Verspätung – und ob es am Automaten erhältlich sein wird, ist weiterhin unklar. Vor allem Hilfebeziehende mit Anspruch auf den Sozialrabatt könnten beim geplanten Abomodell in Schwierigkeiten geraten, fürchten Fachleute.

·
Hilfe für Obdachlose

Kältebus wappnet sich für Minusgrade

Fürs Wochenende ist ein Temperatursturz auf minus fünf Grad nachts angesagt. Wer Obdachlose in Not sieht, kann den Kältebus um Hilfe rufen. Er versorgt die Menschen auf der Straße mit Schlafsäcken oder fährt sie ins Winternotprogramm.

·