Große Liebe auf der Straße

Liebe Leserin, lieber Leser, Liebe ist ja schon für Menschen mit Wohnung eine Herausforderung. Aber wie kann man die Aufs und Abs überstehen, wenn man auf der Straße lebt? Das wollten wir von den Hinz&Künztlern Bonny und Clyde wissen, die schon ein Jahrzehnt lang ein ­Liebespaar sind. Für unsere Serie „Was Sie schon immer über […]

Ausgabe ansehen

Das Herz von St. Pauli

Einen einmaligen Blick hinter die Kulissen des magischen FC – den gewährt das neue Sondermagazin „Das Herz von St. Pauli“ von Hinz&Kunzt. 100 Seiten, prall gefüllt mit vielen Fotos und Geschichten, die so noch nicht erzählt worden sind. 

Ausgabe ansehen

Zu chic für die Straße?

In der Juni-Ausgabe nehmen wir Vorurteile gegen Obdachlose auf die Schippe. Außerdem: Wie Hamburger versuchen, Plastik zu vermeiden und wie eine Insel auf den Malediven aussieht, die im Müll erstickt.

Ausgabe ansehen

Knast für Kapitänin?

Was Hinz&Künztler über den ersten Artikel des Grundgesetzes denken, lesen Sie in unserer Mai-Ausgabe. Außerdem: Wieso die Seenotretterin Pia Klemp bald in Italien vor Gericht steht und wie ein Hafenlotse auf Hamburg blickt.

Ausgabe ansehen

„Lasst uns Vorbilder sein“

Was Hamburger Schüler und Hinz&Künztler fürs Klima tun, lesen Sie in unserer März-Ausgabe. Außerdem: Unsere Spurensuche nach dem Tod von sechs Obdachlosen auf Hamburgs Straßen und die Lebensgeschichte des Elbschlosskeller-Wirts Daniel Schmidt. Dieser Protest macht Hoffnung Ja, viele Schülerinnen und Schüler gehen manchmal freitags nicht in die Schule, sondern streiken – für die Rettung des […]

Ausgabe ansehen

Jung und obdachlos

Auf dem Titel unserer März-Ausgabe ist Neko (21) zu sehen. Sie ist eine von 20 Straßenkids, die Hinz&Kunzt-Fotograf Mauricio Bustamante und Autorin Annabel Trautwein für die Wanderausstellung „entkoppelt“ der Deutsche Bahn Stiftung porträtiert haben.

Ausgabe ansehen

Beseelte Mode von der Veddel

Unser Titelthema: Wir haben das Modelabel „Made auf Veddel“ besucht. Die hochwertigen Kleidungsstücke sind handgefertigt von Migrantinnen. So können die Frauen endlich zeigen, was in ihnen steckt.

Ausgabe ansehen

Alexandrus zerplatzter Traum

Unsere Titel-Geschichte im Januar ist ein Nachruf: Der Rumäne Alexandru kam mit großen Hoffnungen nach Hamburg. Doch hier verelendete er auf der Straße. Über einen Tod mit 32 Jahren. 

Ausgabe ansehen