Navigation
Kontakt

Singen und Schwimmen gegen Armut

14. Oktober 2010 | Von | Kategorie: Das Thema

start_armut

Am 17. Oktober ist UNO-Welttag zur Bekämpfung der Armut. Am Vorabend spielt Gunter Gabriel ein Gratis-Mahnkonzert, am Sonntag durchqueren Hobby-Sportler in einer einzigartigen Aktion die Alster. Zwei gute Ideen, mit denen die Engagierten zeigen: Armut geht uns alle an.

Beim Thema Armut kann sich keiner raushalten, findet Sänger Gunter Gabriel: „Gemeinsam bewegen wir etwas! Schluß mit dem Reden über Armut! Laßt uns Taten gegen Armut zeigen, für Kinder, Jugendliche, Eltern, Senioren, Obdachlose, die in sozialer Not leben!“ Am Samstag vor dem weltweit begangenen UNO-Armutstag tritt der Countrysänger, der selbst hoch verschuldet war und im vergangenen Jahr sein Comeback gefeiert hat (siehe Hinz&Kunzt 203/Januar 2010), gratis auf. Nach seinem einstündigen Mahnkonzert in der Hamburger Apostelkirche wird er um Spenden bitten.

Musikalisch bereichert wird der Abend von „Stimmgewitter“. Die Kollegen der österreichischen Straßenzeitung Augustin haben ihre besten Sänger geschickt, um am Armutstag mächtig Stimmung zu machen.

Taten gegen Armut: mit Gunter Gabriel, Stimmgewitter und der Hamburger Obdachlosenband Schattenlichter
Samstag, 16. Oktober, 18 Uhr
Eintritt frei – es wird um Spenden gebeten
Bei der Apostelkirche, Eimsbüttel

Der Chor Stimmgewitter und die Band Schattenlichter sind auch zu sehen und zu hören:
Sonntag, 17. Oktober, 18 Uhr
Christuskirche, Eimsbüttel

Um´s Geld geht´s auch Joachim Düster: Der Hinz&Kunzt-Freund wird am Sonntag mit seinem Team Spenden erschwimmen – neun lange Kilometer mitten in der Stadt. Für ihre Charity-Aktion haben die Wassersportler sich Hamburgs Wahrzeichen, die Alster ausgesucht. Startpunkt ist die Ohlsdorfer Schleuse, gegen 15 Uhr will das Team an der Kennedybrücke aus dem Wasser klettern. Rund vier Stunden werden sie vorraussichtlich benötigen und für jede Schwimmminute einen Euro von ihren Sponsoren bekommen. Kommen Sie vorbei und begrüßen Sie die Alsterschwimmer nach ihrer Langstrecke. Wir feiern den Ausstieg an der Kennedybrücke mit Trommelmusik, Kaffee und Kuchen.

Baden gehen für Hinz&Kunzt: Sonntag, 17. Oktober, 15 Uhr
Kennedybrücke

Mehr zum Schwimmevent lesen Sie in der aktuellen Hinz&Kunzt!

Tags: , , , , , ,

Ein Kommentar
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. grüße an Hinz und Kuntz Münsterland tolle sache

Schreibe einen Kommentar