Meldungen: Politik und Soziales

(aus Hinz&Kunzt 214/Dezember 2010) Großer Ansturm auf Winternotprogramm Zum Start des Winternotprogramms am 1. November gab es großen Andrang auf die 92 Wohncontainer, in denen Obdachlose überwintern können. Etwa 100 Interessierte seien am ersten Vergabetag erschienen, sagte Nikolas Borchert von der Tagesaufenthaltsstätte Bundesstraße – so viele wie noch nie. „Einige hatten vor Ort übernachtet“, so […]

Skurril wohnt in der Thedestraße

In einem alten Bettengeschäft fing alles an. Hier, in der Thedestraße, gründete vor 30 Jahren eine bunte Truppe von Filmemachern und Filmfreunden ein Medienzentrum: Die Thede. Ihre Mission: Sie wollten mit der Kamera die Welt verändern. (aus Hinz&Kunzt 211/September 2010)

Die Geschichtenerzählerin

Katharina Trebitsch hat 120 Fernsehfilme realisiert. Die Verfilmung von Marcel Reich-Ranickis Biografie fand sogar der Popstar der Literaturkritik fabelhaft (aus Hinz&Kunzt 194/April 2009) Mit dem Film über Marcel Reich-Ranicki schlägt die Hamburger TV-Produzentin Katharina Trebitsch ein neues Kapitel ihrer Karriere auf. Ob sie mit Heinz Rühmann oder Ingmar Bergman arbeitete – sie verbindet gern Geschichte […]

Unterwegs mit Plattenbau-Kids

Filmemacherin Astrid Schult drehte eine Dokumentation über Kinder in Berlin-Hellersdorf. (aus Hinz&Kunzt 179/Januar 2008) Der achtjährige Dominik lebt in einer Berliner Plattenbausiedlung. Seine Mutter zieht ihn und seine beiden jüngeren Geschwister alleine groß. Dominik ist gezwungen, das Leben eines Erwachsenen zu leben. Filmemacherin Astrid Schult begleitete Dominik für ihren Film „Zirkus is nich“.

Olegs letzte Chance

Grimme-Preisträger Michael Richter drehte einen Film über Jungs in einem geschlossenen Heim. In Hinz&Kunzt berichtet er von seinen Erfahrungen vor Ort (aus Hinz&Kunzt 175/September 2007) Oleg daddelt am Tischkicker. Es ist Sonntagnachmittag und die Langeweile ist mit Händen zu greifen. Seine Pupillen verraten mir, dass er irgendwie wieder an Drogen gekommen sein muss. Gras oder […]

„Ich bin als Ein-Mann-Armee unterwegs“

Der Autor und Regisseur Axel Brauns über seine Wahrnehmung als Autist und wie er lernte, Gefühle zu empfinden (aus Hinz&Kunzt 161/Juli 2006) Axel Brauns wartet schon im Eimsbütteler Café Strauß, ein rundlicher Riese mit sanftem Kindergesicht. Doch der harmlose Eindruck täuscht: Nachdem er ein überwältigend großes Frühstück zu seiner Cola light bestellt hat, legt er […]

„Manchmal glüht mir das Ohr!“

Als Praktikant beim Film. Der Traum von der großen Karriere hinter der Kamera hat seine Tücken (aus Hinz&Kunzt 151/September 2005) Von einer Karriere nicht nur vor, sondern hinter der Kamera träumen viele. Als Praktikant bei Dreharbeiten zu arbeiten, kann ein erster Schritt sein. Wir haben die Dreharbeiten zu „Paulas Geheimnis“, einem Kinder- und Familienfilm fürs […]

„Wir buchen, Sie fluchen“

Szenen vor der Abschiebung: ein Film über die Hamburger Ausländerbehörde (aus Hinz&Kunzt 146/April 2005) Selten ist dem Hamburger Filmemacher Michael Richter seine Arbeit so unter die Haut gegangen wie der Dreh über die Arbeit der Hamburger Ausländerbehörde und die Schicksale der Menschen, die in diesem Film vorkommen. „Die Mitarbeiter der Behörde arbeiten viel und hart“, […]