Aktivoli-Freiwilligenbörse

Lust auf Ehrenamt

Jeder Dritte in Deutschland engagiert sich schon ehrenamtlich, investiert Zeit und Mühe in eine gute Sache. Bald sind es vielleicht noch mehr: Bei der 14. Aktivoli-Börse gibt es alles rund ums freiwillige Engagement und viele Hamburger Projekte, die noch Mitarbeiter suchen.

Bild-138
Wird es am 3. Februar schon zum 14. Mal geben: Bunter Aktivoli-Börsentrubel in der Handelskammer Hamburg (Foto: AGFW Hamburg)

1000 Jobs für Helfer: Amnesty International ist dabei und das Kinderhospiz Sternenbrücke, Greenpeace kommt und das Projekt Ämterlotsen. Wer sich in Hamburg ehrenamtlich engagieren möchte, findet auf der 14. Aktivoli-Freiwilligenbörse am 3. Februar bestimmt die passende Tätigkeit. Mehr als 160 gemeinnützige Einrichtungen, Stiftungen und Vereine stellen sich in der Handelskammer vor und informieren über Möglichkeiten zur Mitarbeit.

Speziell an jüngere Besucher richtet sich unter anderem die Deutsche Hilfsgemeinschaft, die Betreuer für Kinder- und Jugendfreizeiten sucht. Wer bei so vielen Mithelf-Möglichkeiten selber Hilfe bei der Auswahl braucht, findet im Beratungszentrum Ansprechpartner für persönliche und allgemeine Fragen rund ums Ehrenamt.

„Wirkt sofort!“ lautet das Motto der Veranstaltung, denn „sich für andere Menschen einzusetzen, trägt nicht nur zur gesellschaftlichen Zusammenarbeit bei, sondern macht auch Spaß. Damit tun Freiwillige sich auch selbst etwas Gutes!“, erklärt Michael Edele, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege Hamburg, die die Messe gemeinsam mit dem Aktivoli-Netzwerk organisiert.

Zusätzlich zu den Informationsständen gibt es ein Rahmenprogramm mit Vorträgen, Saxophonmusik, Jazz-Band und dem Theater Klabauter. Auch Getränke und ein kleiner Imbiss stehen für die Besucher bereit, Erholung vom Börsentrubel bietet ein eigens eingerichteter „Raum der Stille“. Wie erfolgreich die Messe ist, zeigt eine Umfrage aus dem vergangenen Jahr: 83 Prozent der Besucher gaben damals an, im Laufe des Tages sicher oder eventuell einen Job gefunden zu haben. Es gibt eben nichts Gutes – außer man tut es. MAL

14. Aktivoli-Freiwilligenbörse: Sonntag, 3. Februar, 11-17 Uhr, Handelskammer Hamburg, Eintritt frei, weitere Infos unter www.aktivoli-hamburg.de und www.facebook.com/AktivoliHamburg

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *