Navigation
Kontakt

Beiträge zum Stichwort ‘ Hinz&Kunzt-Verkäufer ’

Neustart: Kopfüber in ein anderes Leben

29. April 2010

Drei Geschichten über einen Neubeginn (aus Hinz&Kunzt 122/April 2003) Alles auf Sieg „Es geht um den Erfolg“, sagt Torwart Heinz Müller, „wer auf dem Platz sportlich erfolgreich ist, der verdient irgendwann auch gutes Geld.“ Wenn der 24-jährige Fußballprofi von seinem Neustart beim Zweitligisten FC St. Pauli spricht, dann versucht er zunächst, Gefühle zu unterdrücken. So […]

Neustart: Wir haben einen Traum

29. April 2010

Vieles neu bei Hinz & Kunzt (aus Hinz&Kunzt 122/April 2003) Uwes Traum: Einmal Helgoland Wenn diese Zeitung erscheint, bin ich noch gar nicht 60. Aber ich werde es am 22. April. Große Geburtstagswünsche habe ich nicht, habe ich nie gehabt. Wer sollte mir schon groß was schenken? Aber einen Traum hat ja wohl jeder. Meiner […]

Birnen, Bohnen und Speck

15. Februar 2010

„Das ist ja hier richtig wie bei reichen Leuten!“ Unsere Hinz&Künztler staunten nicht schlecht, als sie den mit Kerzen beleuchteten großen „Grundsteinkeller“ des Restaurants „Parlament“ betraten. Die Firma „Köpke und Hübsch Gastronomie“ hatte Anfang Februar alle Verkäufer und Mitarbeiter von Hinz&Kunzt zu einem deftigen Winter-Essen in festlicher und gemütlicher Atmosphäre eingeladen.

Grundeinkommen für alle!

12. September 2009

In diesem Monat werben Fachleute und Laien in Hamburg für die radikale Idee Die Idee erschüttert unsere Gesellschaft in ihren Grundfesten: Jeder bekommt vom Staat Geld, ohne jede Bedingung. Niemand muss mehr Existenzangst haben, keiner sich zu einem Job quälen, den er nicht mag. Aber jeder darf auch viel arbeiten und so Geld dazuverdienen. Sie […]

Video: Obdachlos sein in Hamburg

4. September 2009

Hinz&Kunzt-Verkäufer präsentieren die wichtigsten Fakten über Obdachlose in Hamburg.

Zufallsbekanntschaft

11. August 2009

Andreas Nadler und seine Freundin aus Südhessen waren im Mai zu Besuch in Hamburg – und wurden zu Hinz&Kunzt-Lesern, als sie unseren Verkäufer Ginter trafen. „Meine Freundin Viktoria und ich waren an unserem ersten Tag in Hamburg auf der Suche nach einem typisch hamburgerischen Restaurant. Ich wie der Zufall es so will, sind wir an […]