„In ist, wer drin ist“

Ganz Hamburg sammelt sich selbst im neusten Paninialbum.

Panini1

Neulich in der Hinz&Kunzt-Redaktion: „ICH HAB EINEN GLITZERSTICKER!“

Wir sind im Sammelfieber und haben uns Panini-Alben zugelegt. „Hamburg sammelt Hamburg“ heißt der neueste Coup von Hinz&Kunzt-Beirat Oliver Wurm und seinem Partner Alexander Böker.

Die Grundidee ist bekannt: Mit Klebebildchen füllt man eine Art Fotoalbum. Von Fußballspielern, Weltmeisterteams oder der Deutschen Bundesliga kennt das fast jeder. Panini ist Kult, seit der italienische Verlag 1961 das erste Sammelheft für Klebebildchen italienischer Fußballspieler herausbrachte. Mittlerweile gibt es Alben für Welt- und Europameisterschaften, die Deutsche Bundesliga, Comicserien wie Batman, Filme wie Harry Potter und Spielzeugreihen wie Barbie. panini3
Neu ist: Hansestädter sammeln Hamburg. Die Sticker zeigen nicht nur Personen, sondern auch Ausflugsziele und Wahrzeichen der Stadt. Die 16 Kapitel des Albums, darunter „Hamburger Legenden“, „Stein auf Stein“, „St. Paulianer“ und „Hallo Hagenbeck“, nennen sich „Welten“ und zeigen, was Hamburg ausmacht. Auch Hinz&Kunzt mit seinem etwas anderen Stadtrundgang „Nebenschauplätze“ ist dabei.
„In ist, wer drin ist“, sagt Oliver Wurm. „In 216 Aufklebern bekommt man alles, was Hamburg zur schönsten Stadt der Welt macht“, verspricht Alexander Böker.

In der aktuellen Hinz&Kunzt berichten wir ausführlich über die Idee, wie die beiden Journalisten das Album in ein paar Monaten fertiggekriegt haben und wer gerne mit Heidi Kabel in einem Tütchen liegt.

Das Album ist seit dem 27. Oktober im Handel. Wer mitsammeln und -tauschen will, sollte sich beeilen…

…denn neulich im Zeitschriftenfachhandel am Hauptbahnhof
Kunde: „Dieses Hamburg-Album…“
Kassiererin: „Das ist ausverkauft.“
Er: „Ja nee, ich mein ja auch nur die Sticker.“
Sie: „Da sind noch ein paar da.“
Kollegin: „Nee, da hab ich eben die letzten verkauft.“

Wir wünschen viel Spaß und sind für Tauschgeschäfte offen!!!

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *