Charitone

Bernd Begemann:
„Weiter den Weg weisen“

Riesensause im Stadtpark: Hamburger Musiker treffen die NDR Bigband beim Benefizkonzert Charitone am 15. September. Warum sie das Experiment wagen und was sie uns zum Geburtstag wünschen, haben sie uns vorab verraten. Heute: Bernd Begemann 

Charitone
Foto: Mauricio Bustamante

Deutsche Texte, britischer Humor: Wenn Bernd Begemann über seine Wahlheimat Hamburg singt, kommen schon einmal Titel wie „Die Slums von Eppendorf“ heraus. Im besagten Lied karikiert der 50-Jährige Superreiche, die in „holzdielengefrästen Altbaupalästen“ residieren, während für arme Musiker kein Platz mehr ist.

Noch sein letztes verschwitztes Hemd würde Begemann für sein treues Publikum geben. Auftritte vor vier zahlenden Gästen, in Jugendzentren und Dorfkaschemmen – kennt er alles. Und auch das Gefühl, nicht zu wissen, woher die nächste Miete kommen soll? „Oh, ja“, sagt er, „manchmal hat das Geld nicht einmal mehr für Beruhigungssüßigkeiten gereicht.“ Ganz ironiefrei sein Glückwunsch zum 20. Geburtstag von Hinz&Kunzt: „Dass ihr weiterhin den Weg weist, wie Opfer zu Akteuren werden können.“ SIM

Bei Charitone präsentiert Bernd Begemann gemeinsam mit der NDR Bigband seine Songs „Gut im Bett“ und „Wenn wir Glück haben“ in neuer und nie gehörter Fassung. 

Reinhören in die Musik von Bernd Begemann:

Bernd Begemann live mit Olli Schulz am 20.10. in den Fliegenden Bauten, 18.30 Uhr, Tickets ab 24 Euro zzgl. Gebühren, aktuelles Album: Der brennende Junge – Die beliebtesten Lieder aus 25 Jahren (Tapete Records)

 

Charitone

Machen gemeinsame Sache zum 20. Geburtstag von Hinz&Kunzt:  (hinten, von links nach rechts) Niels Frevert, Cäthe, Stefan Gwildis, Valeska Steiner (Boy), Bernd Begemann, NDR Jazzredakteur Stefan Gerdes (vorn, von links nach rechts) Künstleragentin Nanna Rohlffs, Sonja Glass (Boy), Pohlmann, Arrangeur Wolf Kerschek und Hund Paul. Beim Fototermin nicht dabei sein konnten: Roger Cicero, Johannes Oerding, Regy Clasen, Karsten Jahnke. Foto: Mauricio Bustamante

Benefiz-Konzert zum 20. Geburtstag von Hinz&Kunzt
Sonntag, 15.9., 17 Uhr, Stadtpark, Tickets 29,50 Euro


Tickets bei Karsten Jahnke, Oberstrasse 14b, Mo – Fr, 9 – 18.30 Uhr oder online bestellen unter: www.kj.de
Bei der Theaterkasse Schumacher: Kleine Johannisstraße 4, Mo – Fr 10 – 18 Uhr, Sa 10 – 13 Uhr, Telefon 34 30 44, tickets@tk-schumacher.de
Karten sind auch bei allen anderen Vorverkaufsstellen erhältlich.

charitone-fbTickets sichern
und gleich weitersagen:
zu Charitone bei Facebook

Sie machen gemeinsame Sache zum 20. Geburtstag von Hinz&Kunzt! Hinten, von links nach rechts: Niels Frevert, Cäthe, Stefan Gwildis, Valeska Steiner (Boy), Bernd Begemann, NDR-Jazzredakteur Stefan Gerdes. Vorn, von links nach rechts: Künstleragentin Nanna Rohlffs, Sonja Glass (Boy), Pohlmann, Arrangeur Wolf Kerschek und Hund Paul. Beim Fototermin nicht dabei sein konnten: Roger Cicero, Johannes Oerding, Regy Clasen, Karsten Jahnke. Foto: Mauricio Bustamante

 

Was uns die anderen Charitone-Künstler und die Macher vorab verraten haben, sehen Sie per Klick auf die Bilder:

Konzertveranstalter
Karsten Jahnke
Charitone
Stefan Gwildis
Foto: Mauricio Bustamante
Johannes Oerding
Foto: Mauricio Bustamante
Stefan Gerdes
Foto: Mauricio Bustamante
Pohlmann
Foto: Mauricio Bustamante
Wolf Kerschek
Foto: Mauricio Bustamante
Nanna Rohlffs
Foto: Mathias Bothor
Roger Cicero
Foto: Tristan Ladwein
Regy Clasen
Foto: Mauricio Bustamante
Niels Frevert
Foto: Mauricio Bustamante
Cäthe
Foto: Marco Sensche
Boy
Foto: Mauricio Bustamante
Bernd Begemann

 

 

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *