Diesen Sonntag

Tag der offenen Gartenpforte

Videobotschaft aus Hummelsbüttel: Die Gartenkünztler laden ein in den Hinz&Kunzt-Schrebergarten. Am Sonntag, 4.9., gibt es Kaffee, Kuchen, Äpfel und Pflaumen direkt vom Baum und nette Gespräche in einer richtigen Ruhe-Oase fast mitten in der Stadt.

Hinz&Künztler Gerrit sucht im Pflaumenbaum nach den ersten reifen Früchtchen
Hinz&Künztler Gerrit sucht im Pflaumenbaum nach den ersten reifen Früchtchen

Sträucher und Bäume wiegen sich im Wind. Sonnenbeschienene Äpfel und Pflaumen warten darauf, gepflückt zu werden. Vögel zwitschern, Grillen zirpen. Auf dem Tisch vor dem Gartenhaus wacht eine Schnecke über die Ruhe der Gartenparzelle 219. Der Hinz&Kunzt-Schrebergarten ist eine richtige Oase der Ruhe.

Wir haben die Gartenkünztler in Hummelsbüttel besucht – und auch für Sie eine Einladung herausgeschlagen. Sehen Sie selbst:

Hinz&Kunzt-Leser und Freunde sind herzlich willkommen beim Tag der offenen Gartenpforte. Es gibt Kaffee, Kuchen und Obst direkt vom Baum, es wird gegrillt und gefachsimpelt. Über Spenden für die Verlegung einer Stromleitung auf der Parzelle freuen die Gartenkünztler sich.


garten-karte2Tag der offenen Gartenpforte im Hinz&Kunzt-Schrebergarten

Sonntag, 4. September, 11 bis 18 Uhr
Treffpunkt: Gartenverein Fühlsbüttel, Parzelle 219, Zugang von der Hummelsbüttler Hauptstrasse über Kirchenredder,
Buslinie 174 ab U-Bahnhaltestelle Fuhlsbüttel bis „Hummelsbütteler Hauptstraße”

(Anfahrtskarte per Klick vergrößern)

2 Kommentare zu “Tag der offenen Gartenpforte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *