Corona

Wie Hinz&Kunzt den Lockdown umsetzt

Trotz verschärfter Lockdownmaßnahmen läuft der Hinz&Kunzt-Verkauf weiter. Unser Geschäftsführer Jörn Sturm erklärt, wieso das so wichtig ist.

·
Rückzugsort für Hinz&Künztler

Aus der Quarantäne ins Hotel

Hinz&Künztler Piotr hat es erwischt: Der Obdachlose hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Deswegen musste er in eine Quarantäne-Einrichtung der Stadt. Inzwischen lebt er mit Kumpel Mietek im Hotel – dank einer Spende.

·
Mai-Ausgabe 

Neuer Zugang zum Onlinemagazin

Das aktuelle Hinz&Kunzt-Onlinemagazin kann kurzfristig über einen neuen Zugang gelesen werden. Rund 100 digitale Werbeflächen in Hamburg werden zu „virtuellen Hinz&Kunzt-Verkäufern“. Am 27. Mai sind die echten Hinz&Künztler*innen dann wieder mit der gedruckten Ausgabe unterwegs.

·
Unterstützung für Hinz&Kunzt

Danke Hamburg!

Die Resonanz auf unseren Spendenaufruf zu Beginn der Coronakrise war überwältigend. Mit dem Geld aus unserem Coronafonds konnten wir die Hinz&Künztler*innen während des Lockdowns finanziell unterstützen und ihnen zum Verkaufsstart Ende Mai 2020 jeweils 20 Freiexemplare schenken.

·