Radio Advertising Award : Radio-Spot für Hinz&Kunzt gewinnt Preis

Gruppenbild der Gewinner des Radio Advertising Award. Foto: Radio Advertising Award.

Gold beim diesjährigen Radio Advertising Award: Die Hamburger Agentur Kolle Rebbe gewinnt mit ihrem Funkspot für Hinz&Kunzt den ersten Preis.

Anzeige

Ausgezeichnet! Mit ihrem für Hinz&Kunzt produzierten Funkspot „Schicksalsschlag“ holte die Hamburger Agentur Kolle Rebbe in Zusammenarbeit mit Studio Funk Gold beim Radio Advertising Award. Der Preis wurde am 25. April in Düsseldorf verliehen.

Der Gewinner-Radio-Spot erzählt in 48 Sekunden schlaglichartig und mit Satzfragmenten die Lebensgeschichte eines Mannes, der nach einem Schicksalsschlag auf der Straße landet. Der Hörer bekommt so in kurzer Zeit eine Ahnung davon, wie schnell ein ganz normales Leben kippen kann. 

Hier den Hinz&Kunzt-Spot anhören:

Die Expertenjury zeichnete die Agentur in der Kategorie „Best Brand“ aus. Hier werden besonders kreative Ideen der Markenführung und des Ausbaus einer Marke gewürdigt. 

Der Kreativpreis der Radiobranche für die besten Radiospots und Audio-Ideen wird seit 2015 verliehen. Die Veranstaltung in Düsseldorf wurde von Barbara Schöneberger moderiert. Zum Wettbewerb waren alle Spots zugelassen, die vom 6.2.2016 bis 3.2.2017 erstmalig in Deutschland, Österreich oder der Schweiz ausgestrahlt wurden.

Über den Autor
Simone Deckner
Simone Deckner ist freie Journalistin mit den Schwerpunkten Kultur, Gesellschaft und Soziales. Seit 2011 arbeitet sie bei Hinz&Kunzt: sowohl online als auch fürs Heft.

Diskutieren Sie mit uns!

Wenn Sie mit uns diskutieren wollen, besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Seite oder schicken Sie uns einen Leserbrief an redaktion@hinzundkunzt.de.