Hauptkirche St. Trinitatis : Trauerfeier für zwei verstorbene Obdachlose

In der Hauptkirche St. Trinitatis wird am Donnerstag, den 28.2., den verstorbenen Obdachlosen gedacht. Foto: Ulrich Jonas

In der Hauptkirche St. Trinitatis in Altona wird heute zweier kürzlich verstorbener Obdachlosen gedacht. Die Trauerfeier beginnt um 14 Uhr.

Anzeige

Mit einer Trauerfeier gedenken Pastor Torsten Morche und das CaFée mit Herz den kürzlich verstorbenen Obdachlosen Michael und Gerhard. Beide waren Gäste der Obdachlosen-Tagesaufenthaltsstätte auf St. Pauli, erzählt Sozialarbeiterin Julia Radojkovic gegenüber Hinz&Kunzt. Während „Gerd“ zuletzt eine Bleibe gefunden habe, lebte „Michi“ bis zu seinem Tod auf der Straße.

In der Nacht auf Montag, den 21. Januar, verschlechterte sich der Gesundheitszustand des 49-Jährigen, der mit Freunden auf der Reeperbahn Platte machte. Rettungssanitäter mussten Michael gegen 3 Uhr nachts reanimieren, teilte die Polizei gegenüber Hinz&Kunzt mit. Ein Krankenwagen brachte den Obdachlosen in die Notaufnahme, wo er nach drei Tagen auf der Intensivstation verstarb.

Die Trauerfeier in der Hauptkirche St. Trinitatis (Kirchenstraße 40) ist öffentlich. Sie beginnt um 14 Uhr.

Über den Autor
Jonas Füllner
Studium der Germanistik und Sozialwissenschaft an der Universität Hamburg. Seit 2013 bei Hinz&Kunzt - erst als Volontär und inzwischen als angestellter Redakteur.

Diskutieren Sie mit uns!

Wenn Sie mit uns diskutieren wollen, besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Seite oder schicken Sie uns einen Leserbrief an redaktion@hinzundkunzt.de.