Florian Weber, Peter Brugger und Rüdiger Linhof (von links) sind nicht nur dem Bandnamen nach dicke Kumpel, die gemeinsam Musik machen. 
Sie engagieren sich auch gegen rechts, 
für fairen Handel oder das Münchner Straßen­magazin „Biss“.
Florian Weber, Peter Brugger und Rüdiger Linhof (von links) sind nicht nur dem Bandnamen nach dicke Kumpel, die gemeinsam Musik machen. 
Sie engagieren sich auch gegen rechts, 
für fairen Handel oder das Münchner Straßen­magazin „Biss“.
Juli-Heft

Die neue Hinz&Kunzt ist da

Ein paar Tage standen unsere Verkäufer mit leeren Händen da: Die Juniausgabe war ausverkauft! Jetzt gibt es wieder Lesestoff: die Juliausgabe ist da, mit den Musikern Xavier Naidoo und den Sportfreunden Stiller, Beeindruckendem aus St. Pauli und Bedrückendem aus Moldawien.

vaerst
vaerst
Öffentliche Unterbringung

Erst mal wird verdichtet

1900 neue Betten für Flüchtlinge und Wohnungslose will der Senat bereitstellen. Bevor im Herbst neue Unterkünfte eröffnet werden, sollen zunächst die Belegungszahlen in den bestehenden Einrichtungen erhöht werden, so Rembert Vaerst, Geschäftsführer von fördern und wohnen, gegenüber Hinz&Kunzt.

Das neue Gutachten sollte den jahrelangen Streit um die Elbtreppenhäuser eigentlich beilegen. Es besagt, dass Erhalt und Sanierung von drei der sechs Gebäuden viel günstiger sind als Abriss und Neubau.
Das neue Gutachten sollte den jahrelangen Streit um die Elbtreppenhäuser eigentlich beilegen. Es besagt, dass Erhalt und Sanierung von drei der sechs Gebäuden viel günstiger sind als Abriss und Neubau.
Elbtreppenhäuser

Erhalt wahrscheinlich

Der jahrelange Kampf um die Elbtreppenhäuser scheint entschieden. Wie ein neues Gutachten feststellt, ist eine Sanierung deutlich preiswerter als ein Neubau an gleicher Stelle. Das Gegenteil behauptete Saga/GWG bis zuletzt und hatte versucht, den Abriss eines Teils der Häuser durchzudrücken.

Gedenkort

„Jede Frau ist bedeutend“

Ob bekannte Schauspielerin oder stille Kämpferin: Der „Garten der Frauen“ auf dem Ohlsdorfer Friedhof erinnert an außergewöhnliche Hamburgerinnen. Im Juli feiert der Verein den zwölften Geburtstag des grünen Gedenkortes. (aus Hinz&Kunzt 245/Juli 2013)

„Obdachlose sind meine Helden“

Gerade hat Xavier Naidoo seine neue CD „Bei meiner Seele“ herausgebracht. Dazu gab er ein einziges Exklusivinterview – den deutschsprachigen Straßenzeitungen. Ein Gespräch über sein Privatleben, seine Musik und sein soziales Engagement. (aus Hinz&Kunzt 245/Juli 2013)

Fotoreportage

Land ohne Eltern

In einer Fotoreportage ­zeigt ­Andrea Diefenbach zerrissene Familien: Kinder, die in ­Moldawien ohne Beistand von Erwachsenen auf­wachsen – und deren Mütter und Väter, die als Arbeits­migranten in Italien leben. (aus Hinz&Kunzt 245/Juli 2013)