Reaktion auf Proteste : Zelte nun beheizbar

Nach den Protesten von Flüchtlingen tut sich endlich etwas in den Unterkünften: Laut Innenbehörde sind nun alle Zelte beheizbar. Bis Anfang November sollen zudem jene Zelte, die nicht wintertauglich sind, abgebaut und gegen Container und Holzhütten ausgetauscht werden.

Alle nicht wintertauglichen Zelte (wie hier im Jenfelder Morpark) sollen bis Anfang November abgebaut und gegen feste Behausungen ersetzt werden. (Foto: Matthias von Braun / action press)
Alle nicht wintertauglichen Zelte (wie hier im Jenfelder Morpark) sollen bis Anfang November abgebaut und gegen feste Behausungen ersetzt werden. (Foto: Matthias von Braun / action press)

Auf einmal ging es dann doch ganz schnell: Nach den Protesten von Flüchtlingen und harscher Kritik am Krisenmanagement von Olaf Scholz (SPD) teilte die Innenbehörde am späten Donnerstag mit: „Alle Zelte in den Erstaufnahmeeinrichtungen sind nun beheizbar.“

Dennoch seien viele der Zelte nicht wintertauglich. Deshalb sollen sie in einem zweiten Schritt bis Anfang November abgebaut werden und durch Container und Holzhütten ersetzt werden. In diesen sollen vor allem Frauen, Kinder, ältere und kranke Flüchtlinge unterkommen.

Bisher leben noch rund 4100 Flüchtlinge in Zelten: in der Schnackenburgallee, im Jenfelder Moorpark und in der Dratelnstraße in Wilhelmsburg. Die ersten sollen nun in der nächsten Woche aus Jenfeld und Wilhelmsburg umziehen können, berichtet der NDR. Zudem sollen bis zu 800 Flüchtlinge in einem leerstehenden Bürogebäude im Albert-Einstein-Ring untergebracht werden.

Ab Januar 2016 stellt das Albertinen-Diakoniewerk zusätzlich eine Unterkunft für alleinstehende Frauen, Schwangere und Frauen mit kleinen Kindern zur Verfügung. In dem leerstehenden Bürogebäude in Volksdorf sollen 65 Plätze geschaffen werden.

 

Text: SIM
Foto: Matthias von Braun / action press

1 Kommentar zu “Zelte nun beheizbar

  1. Auch wenn sie beheißt werden, wir es nicht besser, sondern schlimmer. In solchen beheißten Unterkünfte breiten sich die Bakterien noch schneller aus, als vor her !! Mal nicht so euphorisch, warten wir es ab, es wird noch schlimmer, bevor es besser wird !! Und das sollte uns alle Sorgen machen, denn wir wissen es, wie es sich bei diesen klimatischen Verhältnisse verhält. Schließlich müssen sie immer raus gehen, wenn sie etwas anderes machen, und das ist bestimmt nicht gesund !! Ich habe da so meine bedenken, ob jetzt alles gut wird ?? Ich versuche mit beiden Beinen auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben. Jeder trägt in sich die Hoffnung, das wir das hin bekommen, aber wie lange halten wir durch, wenn die auch noch krank werden ??

    Man kann allen nur gutes wünschen, und wer nicht mehr kann,
    muß es sagen, das er-sie nicht mehr kann !! Denn wenn einen
    das zu nah geht, sollte Frau – Mann eine Pause ein legen,

    in diesem Sinn, Erich Heeder – HINZ&KUNZT VERKÄUFER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.