Zur Übersicht Veranstaltungen
Hinz&Kunzt

Stadtrundgang: Hamburger Nebenschauplätze

So, 16. Juli 2017 15:00 Uhr - Hinz&Kunzt - Details anzeigen
stadtrundgang
Stadtführer Harald erklärt einer Gruppe vor dem Hauptbahnhof die Arbeit der Bahnhofsmission. Foto: Julia Kneuse

Harald und Chris führen viele Neu­gierige durch die Innen­stadt, wie sie kaum einer kennt. Sie möchten, dass die Menschen erfahren, wie Wohnungslose leben.

Und sie wissen, wovon er spricht, denn sie waren selbst wohnungslos und kennen die Anlauf­stellen, Schlaf­plätze und Gefah­ren in der Innenstadt. Der circa zwei­stündige Rund­gang führt vorbei an Or­ten, die in keinem Reise­führer erwähnt wer­den: Wohnheim statt Hotel Atlantik, Tagesaufenthaltsstätte statt Alsterpavillon, Drogenberatungsstelle statt Passagenbummel. Es geht nicht darum, Sen­sa­tions­lust zu befriedigen. Die Stadtführer wollen Ver­ständnis für die Welt der Betrof­fenen wecken. Und zeigen, dass die Stadt für alle offen bleiben muss.

Anmeldung erforderlich; per E-Mail info@hinzundkunzt.de oder per Telefon unter 32 10 83 11. Kostenbeitrag: 10 Euro, ermäßigt 5 Euro pro Person.

Tipp

Live-Hörspiel „Mord im 5. Akt“

So, 16. Juli 2017 20:00 Uhr - Nachtasyl - 5 Euro - www.nachtasyl.de - Details anzeigen

Ein gellender Schrei – war der etwa echt? Beim Live-Hörspiel „Mord im 5. Akt“ sollte der Tod eigentlich nur zum Schein über die Bühne gehen. Doch das Theatermesser war geschärft, ein Schauspieler ist tot und vom Mörder keine Spur. War es die neidische Zweitbesetzung? Eine Verschwörung in der Requisite? Das Ermittlerduo Kommissarin Wandsbek und Claas Bahrenfeld nimmt hinter den Kulissen die Fährte auf. Auch das Publikum darf die Ohren spitzen: Wer beim Hörspiel der Krimi Komplizen genau hinhört, kommt dem Mörder vielleicht noch vor den Ermittlern auf die Spur.