Straßenfußball-Turnier : Obdachlosenauswahl kickt auf dem Kiez

Am Sonntag findet auf dem Spielbudenplatz der Sporziale Straßenfußballcup statt. Neben zahlreichen Freizeitteams nimmt auch die deutsche Nationalmannschaft der Wohnunglosen an dem Turnier teil.

SporzialeZwei Wochen vor Beginn des Homeless World Cup in Amsterdam startet die deutsche Obdachlosen-Nationalmannschaft in die finale Vorbereitung. Während eines Trainingslagers vor den Toren Hamburgs erfolgt an diesem Wochenende der letzte Feinschliff. Den Höhepunkt stellt am Sonntag die Teilnahme am Sporziale Straßenfußballcup dar. Dort trifft die deutsche Auswahl auf zahlreiche Teams der Sporziale-Freizeitliga. Los geht es um 11 Uhr auf dem Spielbudenplatz an der Reeperbahn. Jeder ist eingeladen, sich die Spiele kostenlos anzuschauen.

Auch am Homeless World Cup nimmt die deutsche Auswahl teil. Austragungsort ist in diesem Jahr Amsterdam. Am 12. September startet die Nationalmannschaft gegen Mexiko in das Turnier. Im vergangenen Jahr ging der Titel an Chile. Der Gastgeber siegte im Finale mit 5:2 über Bosnien-Herzegowina.

Text: JOF

Diskutieren Sie mit uns!

Wenn Sie mit uns diskutieren wollen, besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Seite oder schicken Sie uns einen Leserbrief an redaktion@hinzundkunzt.de.