Adventskalender : 4. Dezember: Stuvkamp 17-21

Massenhaft Wohnungen und Büros in Hamburg stehen leer. Dieser Rotklinker-Block in Barmbek-Süd ist ein schönes Beispiel dafür, dass Gesetze greifen, wenn man sie anwendet. Über Jahre standen hier mehr als 20 Wohnungen leer.

Stuvkamp_web

 

Lange führte der Eigentümer die Stadt an der Nase herum: Mal teilte er mit, er wolle die Wohnungen mit einer Zentralheizung ausstatten und die Bäder vergrößern, mal ließ er wissen, eine Sanierung sei doch nicht wirtschaftlich.

Erst als das Bezirksamt Nord nach eigenem Bekunden ein sogenanntes Wohnnutzungsgebot verhängte und Zwangsgelder von 3000 Euro pro leer stehender Wohnung androhte, begann der Eigentümer mit Bauarbeiten. Wann diese abgeschlossen sein werden, ist dem Bezirk nicht bekannt. Es werde saniert und das Dach ausgebaut, so die Bezirksamtssprecherin. „Der Baufortschritt wird vom Wohnraumschutz überprüft.“

Text und Foto: Ulrich Jonas

Diskutieren Sie mit uns!

Wenn Sie mit uns diskutieren wollen, besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Seite oder schicken Sie uns einen Leserbrief an redaktion@hinzundkunzt.de.