Adventskalender : 22. Dezember: Rübenkamp 80 a-c

Im Rübenkamp 80 nahe der S-Bahn-Station Alte Wöhr stehen mehr als 20 Wohnungen leer. Als mögliche Unterkunft für Flüchtlinge hat das Bezirksamt Nord den Behörden die Wohnanlage gemeldet.

RuebenkampErstmals wurde der Leerstand Rübenkamp 80 a-c 2012 im Leerstandsmelder eingetragen. „Mindestens 10 bis 15 Wohnungen“ stünden leer, hieß es damals. Drei Jahre später will das Bezirksamt den Leerstand aber offensichtlich nicht mehr länger tolerieren. Den Leerstand haben man inzwischen der „zuständigen Behörde als leerstehend gemeldet“, heißt es aus dem Bezirksamt.

Eine zügige Nutzung ist aber unwahrscheinlich. „Inwiefern die Wohnanlage Rübenkamp 80 a als Unterkunft für schutzsuchende Menschen genutzt werden kann, wird noch geprüft“, erläutert Kerstin Graupner, Sprecherin der behördliche Koordinierungsstelle für Flüchtlinge. „Mit einem Ergebnis wird im Februar/März gerechnet.“

Text und Foto: Jonas Füllner

Diskutieren Sie mit uns!

Wenn Sie mit uns diskutieren wollen, besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Seite oder schicken Sie uns einen Leserbrief an redaktion@hinzundkunzt.de.