Stelle frei : Wir suchen eine*n neue*n Chefredakteur*in

Zum Jahresende geht Hinz&Kunzt-Chefredakteurin Birgit Müller in Rente. Für sie suchen wir nun eine*n Nachfolger*in. Bewerbungen sind bis zum 30. Juni möglich.

Unsere Verkäufer und Verkäuferinnen sind aus Hamburg nicht mehr wegzudenken. Wir bauen Brücken zwischen Menschen und leisten seit mehr als 25 Jahren Lobbyarbeit für Hamburgs Obdachlose. Unsere Gesellschafter sind das Diakonische Werk Hamburg und die Patriotische Gesellschaft von 1765.

Für unser Monatsmagazin, die Sondermagazine und unseren Auftritt in unterschiedlichen sozialen Medien suchen wir zum 15. November 2020 eine

Chefredaktion (m/w/d)

Wir freuen uns auf

eine kommunikative, kreative Persönlichkeit, die umfangreiche journalistische Kenntnisse und Crossmedia-Erfahrungen hat und unser Zeitungsprojekt mit einer sozialpolitischen und strategischen Denkweise in das neue Medienzeitalter führt. Wir legen Wert auf einen kooperativen Führungsstil, Offenheit, Transparenz und eine überdurchschnittliche soziale Kompetenz.

Zum Aufgabenbereich

gehören die Führung der Redaktion und gemeinsam mit der Geschäftsführung die Außenvertretung des Projekts.

Sie erwartet

ein stabiles und sozial erfolgreiches Projekt, ein heterogenes und motiviertes Team sowie eine spannende Herausforderung. Bezahlt werden Sie in Anlehnung an AVR-EKD.

Bewerbungen bis zum 30. Juni 2020 an die Hinz&Kunzt gGmbH, z. Hd.: Jörn Sturm, joern.sturm@hinzundkunzt.de, Altstädter Twiete 1 – 5, 20095 Hamburg.

Weitere Infos vom Herausgeber Dirk Ahrens unter ahrens@diakonie-hamburg.de

Autor*in
Jörn Sturm
Seit 2019 Geschäftsführer von Hinz&Kunzt

Diskutieren Sie mit uns!

Wenn Sie mit uns diskutieren wollen, besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Seite oder schicken Sie uns einen Leserbrief an redaktion@hinzundkunzt.de.