Hörspielwettbewerb Audiyou : Wie klingt Heimat?

Beim diesjährigen Hörspielwettbewerb von Audiyou und Hinz&Kunzt beschäftigten sich Jugendliche mit dem Begriff Heimat. Aus den zahlreichen Einsendungen wählte eine Jury die besten Hörspiele aus. Wir präsentieren die Gewinner.

Audiyou2015
Hörspielprofi Sascha Draeger (Mitte) war schwer beeindruckt vom Gewinnerbeitrag, den Niklas Baumgarten (links) mit Unterstützung seiner Schwester Annika erstellt hat.

Was ist Heimat? Deutschland, Weißwurst, Volksmusik? „Das ist zu einfach!“, sagt Niklas Baumgarten. Der 18-Jährige aus dem pfälzischen Wöllstein hat mit seinem Hörspiel den Audiyou-Wettbewerb 2015 gewonnen. Den ruft die gleichnamige Internetplattform jährlich zusammen mit Hinz&Kunzt aus. Die Jugendlichen sollten sich Gedanken zum Heimat-Begriff machen. Niklas beschäftigt das: Heimat könne weggenommen und zerstört werden – oder durch Integration neu entstehen.

Niklas hat sein Hörspiel „Eine Heimat (be-)kriegen“ genannt. Es erzählt die Geschichte eines Jungen aus dem syrischen Homs. „Es ist eine schöne und friedliche Stadt“, sagt die Hauptfigur und erzählt, dass sie in dort immer Fußball spielt. Doch dann kommt der Krieg, im Hörspiel mit markerschütternden Soundeffekten inszeniert. „Seit diesem einen Tag hat sich meine Heimat verändert“, sagt der Protagonist. Er flieht mit seiner Mutter nach Deutschland, das zu seiner neuen Heimat wird. „Doch werde ich es wohl nie vergessen können, wie meine eigentliche Heimat klang.“

Jury-Mitglied Sascha Draeger (Stimme von Tim in der Hörspielreihe TKKG) gefällt, dass Niklas „aufrütteln und Leute berühren möchte“. Überzeugt hat Niklas auch die anderen Jurymitglieder: die Radiojournalistin Kathrin Erdmann, die aus Kamerun stammende Abiturientin Anne Azong sowie Hinz&Künztler Reiner Rühmke.

Platz zwei: die Klangcollage „Heimat in mir“ von Schülern der Stadtteilschule Mitte. Platz drei: der „Heimatsong“ der Schülerinnen Lene und Lena aus Winterhude. „Euch ist extrem viel eingefallen“, sagte Stephanie Landa von Audiyou bei der Preisverleihung im Verkaufsraum von Hinz&Kunzt. „Wir waren von der Vielfältigkeit der Beiträge sehr beeindruckt.“

Text: Benjamin Laufer
Foto: Dmitrij Leltschuk

Die Gewinnerbeiträge anhören: www.huklink.de/audiyou2015
Vielen Dank an die Sponsoren der Preise: Zoom, Sony/Europa, Jumbo-Verlag

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.