Das neue Sonderheft : Unser Tierheft ist da!

Ab sofort bei den Hinz&Künztlern zu haben: die neuste Ausgabe unserer Sonderheftfamilie. In dem Heft mit dem Titel „Tierisch gute Freunde“ erzählen wir Ihnen Geschichten rund um die besten Freunde unserer Verkäufer: Ihre Haustiere.

Tierheft-TitelLiebe Leserin, lieber Leser,

Hinz&Kunzt und ein Tierheft – wie passt das zusammen? Ganz einfach: Viele unserer Verkäufer haben einen Hund. Oft ist das Tier ihr bester Freund, der immer und überall dabei ist. Der immer zu ihnen hält und der sie nachts auf der Straße beschützt, wenn es nötig ist. Wir mussten also gar nicht lange überlegen, mit welchem Thema sich unser neues Sonderheft beschäftigen soll.

Logisch war für uns deshalb auch, dass uns bei einigen Geschichten Hinz&Künztler begleiten. Wir haben gemeinsam mit einer Verkäufergruppe eine Leinenprüfung abgelegt, waren bei einem Spaßhunderennen und haben im Tierheim ein Praktikum absolviert. Eines hat uns besonders gefreut: Egal, wo wir auftauchten – beim Tierarzt, zur Leinenprüfung oder beim Hamburger Tierschutzverein –, Obdachlose bekamen ein dickes Lob dafür, wie sie mit ihren Hunden umgehen. Sogar der Ausbildungsleiter für Diensthunde bei der Hamburger Polizei sagte: „Die Hunde der Obdachlosen sind in der Regel gut erzogen und sozialisiert. Wenn alle Halter so ein Verhältnis zu ihren Hunden hätten, wären wir weiter.“

Natürlich dreht sich in unserem Tierheft trotzdem nicht alles um Hunde. Wir haben einer jungen Frau beim Kuhreiten zugesehen, haben einer Insekten-Modellbauerin über die Schulter geschaut, waren beim Kanin-Hop und in einer Pferdeklappe. Wir haben viele engagierte Menschen kennengelernt, die ihr Leben den Tieren widmen – so wie die Leiter einer Wildtierstation in Schleswig-Holstein oder Hamburger Igelschützer.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude an unseren tierischen Erlebnissen haben und wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Ihre Annette Woywode, stellvertretende Chefredakteurin

Tierisch gute Freunde, das neue Hinz&Kunzt-Sonderheft, ist ab sofort erhältlich bei den 500 Hinz&Künztlern auf Hamburgs Straßen und Plätzen. Das Heft kostet 6,80 Euro (davon 3,40 Euro für den Verkäufer/die Verkäuferin). 

Diskutieren Sie mit uns!

Wenn Sie mit uns diskutieren wollen, besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Seite oder schicken Sie uns einen Leserbrief an redaktion@hinzundkunzt.de.