Und was ist Ihre Lieblingskurzgeschichte?

Umgehört bei Hinz&Kunzt: Welche der Geschichten aus dem aktuellen Literaturheft ist die Beste? Und warum?

Hier einige Stimmen:

Illu_ReigenFür „Die Datenbank Gottes“ von Wolfgang Schorlau

Hinz&Künztler Pakulat, 46: „In dieser kurzen Geschichte werden viele Themen angesprochen und miteinander verknüpft: Glaube, Liebe, Tod, Hoffnung, Leben.“
Redaktionsassistentin Christiane Heinemann, 44: „Super Thema, toll geschrieben und ein Ende, das Hoffnung macht. Das mit der Datenbank ist eine gute Idee.“

Für „Die Strumpfhose“ von Karen Duve

Hinz&Künztler Gerrit Keitel, 35: „Da werden grausame Erinnerungen an die Kindheit wieder wach.“

Hinz&Künztler Thomas Gniech, 41: “ Lustig und traurig gleichzeitig.“

Für „Gottesanrufung I“ von Feridun Zaimoglu

Vertriebsmitarbeiter Tim Meyer, 28: „Zaimoglu hat eine schöne, subtile Art, uns Einblick in die islamische Kulur zu geben. Und das macht er auch noch mit viel Feingefühl.“

Für „Sich-tum Austria“ von Daniel Glattauer
Geschäftsführer Jens Ade, 58: „So sind die, die Ösis!“

Die ersten Antworten haben noch keinen eindeutigen Favoriten ergeben. Aber das kann sich ja noch ändern. Stimmen Sie mit ab: Welche der Geschichten gefällt Ihnen am Besten und warum?

Diskutieren Sie mit uns!

Wenn Sie mit uns diskutieren wollen, besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Seite oder schicken Sie uns einen Leserbrief an redaktion@hinzundkunzt.de.