Neues Kochheft : „Lecker auf die Hand“ ist erschienen!

Darf’s ein bisschen mehr sein? Die Stimmung beim Hinz&Kunzt-Team und Verkäufern bei der Produktion des neuen Kochheftes war bestens – wie hier beim „Bunten Dinner". Foto: Dmitrij Leltschuk.

Unser neues Kochheft ist da. Mit vielen Rezepten zum Nachkochen, spannenden Geschichten über Streetfood, Lebensmittelretter und Kochenthusiasten aus Hamburg. Und natürlich mit vielen tollen Rezepten.

Anzeige

Liebe Leserinnen und Leser,

eigentlich wollten wir ja ein ganzes Heft über Streetfood machen. Über all die tollen und kreativen Leute, die sich mit Foodtrucks oder kleinen Essensständen selbstständig gemacht haben – und ihre Rezepte. Kennengelernt haben wir beispielsweise Nils Enge und Michael Huggle, die beim Schulfest ihrer Kinder plötzlich auf die Idee kamen, etwas mit Hack zu machen. Heute sind sie als Hackbarone mit ihrem eigenen Foodtruck unterwegs.

Oder Tilman Dörr und Mirco Friemer von Holy Dogs: ihre karamellisierten Zwiebeln und ihre Remoulade – zum Niederknien! Und dann Chris Zetteler, der mit einem Lastenfahrrad an der U-Bahn Hoheluft steht und Kochtüten mit allen Zutaten und dazugehörigem Rezept verkauft.

Blick ins Heft
Das steht im neuen Hinz&Kunzt-Kochheft
Chefredakteurin Birgit Müller stellt unser neues Kochheft vor, das seit dem 9. November für 6,80 Euro auf Hamburgs Straßen zu haben ist.

Bei all dem Essen bekam unser Fotograf Mauricio Bustamante richtig Heimweh nach Argentinien. Zum Glück gibt es den Sabor Latino (Wie schmeckt Lateinamerika?) auch in Hamburg. Seine bunte Fotostrecke und die Rezepte machen richtig Appetit.

titelbild-kochheft-mauricio-1Unser neues Sonderheft ist für 6,80 Euro auf Hamburgs Straßen zu haben – oder Sie bestellen das Kochheft in unserem Onlineshop.

Aber bei aller Straßenküche: Wir wollten dann doch auch wieder selbst raus. Selbst ernten, sammeln – und Lebensmittel retten. Und vor allem: selbst kochen. Wir, das sind Mitglieder der Redaktion und Hinz&Künztler.

Für all die Rezepte und das Kochen brauchten wir natürlich auch wieder einen Experten, in unserem Fall eine Expertin: Beatrice Blank, die eigentlich mal unsere Redaktionskollegin war und sich vor Kurzem mit ihrer kleinen Cateringfirma „Mampf“ selbstständig gemacht hat. Wetten, dass Sie sie nicht wiedererkennen? Unsere Bea ist nämlich die Frau, die auf unserem Titelbild so herzhaft in einen Gemüsewrap beißt. Aber keine Sorge, hier kommen alle auf ihre Kosten: Fleischfans und Vegetarier. Viel Spaß!
Ihr Hinz&Kunzt-Kochteam

 

Über den Autor
Simone Deckner
Simone Deckner ist freie Journalistin mit den Schwerpunkten Kultur, Gesellschaft und Soziales. Seit 2011 arbeitet sie bei Hinz&Kunzt: sowohl online als auch fürs Heft.

1 Kommentar zu “„Lecker auf die Hand“ ist erschienen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.