Wandsbek : Jugendliche bringen Obdachlosen zu Fall

Am U-Bahnhof Wandsbek Markt musste die Polizei anrücken, nachdem mehrere Jugendliche einen Obdachlosen angegriffen haben. Symbolfoto: Action press/ imagebroker.com

An der U-Bahn-Station Wandsbek Markt haben am Montag mehrere Jugendliche einen Obdachlosen angegriffen. Der Mann wurde zum Glück nur leicht verletzt, gegen die Jugendlichen wird ermittelt.

Freitags informieren wir per Mail über die Nachrichten der Woche:

Abmeldung via Link in der Fußzeile der Mails. Infos zum Datenschutz.

Gegen 20 Uhr fuhr der obdachlose Mann an der U-Bahn-Station Wandsbek Markt auf einer Rolltreppe, als eine Gruppe Jugendliche den Nothalt der Rolltreppe drückten. So berichtet es die Hamburger Polizei auf Hinz&Kunzt-Nachfrage. Durch den plötzlichen Stopp der Treppe habe der Mann dann sein Gleichgewicht verloren, sei gestürzt und habe sich leicht verletzt. Eine ärztliche Behandlung war laut Polizei aber nicht nötig.

Im Anschluss an den Sturz gerieten die Jugendlichen in Streit mit dem Mann und sollen ihn auch bedroht haben. Die Polizei nahm sechs Jugendliche kurzzeitig in Gewahrsam und ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung gegen sie.

Autor*in
Lukas Gilbert
Lukas Gilbert
Studium der Politikwissenschaft in Hamburg und Leipzig. Seit September 2019 Volontär in der Hinz&Kunzt-Redaktion.

Diskutieren Sie mit uns!

Wenn Sie mit uns diskutieren wollen, besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Seite oder schicken Sie uns einen Leserbrief an redaktion@hinzundkunzt.de.