Stadtrundgang online buchen : Hamburg mit den Augen von Obdachlosen

Chris und Harald führen an Orte, die in keinem Reiseführer stehen. Foto: Lena-Maja Wöhler

Wohnheim statt Hotel Atlantik, Drogenberatungsstelle statt Passagenbummel: die Hinz&Kunzt-Stadtführer Harald und Chris zeigen die Innenstadt, wie sie kaum einer kennt.

Anzeige

Die beiden kennen das Leben auf der Straße aus eigener Erfahrung: Harald und Chris wissen, wie es ist obdachlos zu sein. Wie es sich anfühlt, wenn der Toilettenbesuch zur Herausforderung wird und der Rucksack den ganzen Tag schwer auf den Rücken drückt.

Mit großem Wissen und jeder Menge Wortwitz führen die beiden Hinz&Künztler zu Anlaufstellen, zeigen Beratungsstellen und Drogeneinrichtungen rund um Mönckebergstraße und Hauptbahnhof. Sie berichten von Scham und Hilfsbereitschaft, erzählen vom Leben am Abgrund und neuer Hoffnung.

Die Stadtführer wollen bei dem zweistündigen Rundgang Verständnis für den Alltag Obdachloser wecken. Und sie möchten zeigen, dass die Stadt für alle offenbleiben muss.

Buchen Sie Ihren Rundgang direkt online

Der Stadtrundgang ist geeignet für Erwachsene und Jugendliche ab 17 Jahre. Zwei Mal sonntags im Monat findet um 15 Uhr ein offener Rundgang statt. Gruppentermine sind an Werktagen buchbar.

Jetzt Termin buchen

Kurzfilm über die Nebenschauplätze

Einen Eindruck vom Stadtrundgang vermittelt dieser Kurzfilm von Gudrun Leopold. Er zeigt Stadtführer Harald mit seinem früheren Kollegen Dennis bei einem Rundgang.

Über den Autor
Sybille Arendt
Sybille Arendt ist seit 1999 dabei - in der Öffentlichkeitsarbeit und der Redaktion.

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.