Obdachlose im Winter : Eiskaltes Hamburg

Auch im Winter muss er Geld verdienen: Am Dammtor sitzt ein Bettler im Schnee.

Obdachlose trifft die Kälte in Hamburg besonders hart. Fotograf Mauricio Bustamante hat in dieser Woche Momente eingefangen, die die Dramatik des Lebens auf der Straße zeigen.

Schnee und Eis. Dauerfrost, seit einer Woche. Temperaturen bis Minus 15 Grad Celsius. Für Obdachlose ist das lebensgefährlich. Mit dicken Schlafsäcken, Decken und Zelten versuchen sie, sich vor dem Wetter zu schützen. Die Fotos von Mauricio Bustamante geben einen Einblick in ihr Leben.

Über den Autor
Mauricio Bustamante
Fotograf in Hamburg

Diskutieren Sie mit uns!

Wenn Sie mit uns diskutieren wollen, besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Seite oder schicken Sie uns einen Leserbrief an redaktion@hinzundkunzt.de.