September-Ausgabe : Die neue Hinz&Kunzt ist da!

Die neue Hinz&Kunzt ist ab dem 1. September zu haben! Auf dem Titel: Ein Happy End für die Flaschensammler am Flughafen. Plus: Hinz&Künztler Torsten wanderte zum Polarkreis und zurück und eine Modenschau zur Fairen Woche.

spende-dein-pfand-weste
Neue Arbeitskleidung für drei Hinz&Künztler.

Liebe Leserinnen und Leser, das ist überhaupt das Schönste: einen richtigen Konflikt zu haben und später eine Lösung, mit der alle glücklich sind. So geht’s uns momentan: Erst war das Flaschensammeln am Flughafen verboten, jetzt ist es erlaubt – und zusätzlich starten wir gemeinsam mit dem Airport Hamburg und dem Grünen Punkt ein Projekt, bei dem drei Hinz&Künztler einen festen Job bekommen: „Spende dein Pfand“. Was für ein Happy End!

„Hilfe, die Roma sind weg!“ – So heißt ein Film und eine Geschichte, die uns sehr berühren: Ein Hamburger Ehepaar, das sich erst gegen Flüchtlinge engagiert, entwickelt überraschend ein ganz enges Verhältnis zu einer Romafamilie. Das endet auch nicht, als diese nach Serbien abgeschoben wird. Die Hermes’, die vorher noch nie im Ausland waren, brechen auf, um ihre Freunde zu besuchen.

Eine Leserin, gleichzeitig Mitglied in unserem Freundeskreis hat uns 9000 Euro geschenkt. Hintergrund: Sie hat ihre Wohnung verkauft – zu einem hohen Preis. Zu dem Thema hat sie uns einen nachdenklichen Brief geschrieben, den wir in unserer September-Ausgabe veröffentlichen.

Uns ist ein ärgerlicher Fehler unterlaufen: Christoph Störmer, Hauptpastor von St. Petri, ist nicht im Sommer in Ruhestand gegangen, sondern wird mit einem Gottesdienst am Sonntag, den 1. November, um 15 Uhr in seiner Kirche verabschiedet. Für den Fall, dass Sie kommen möchten …

Ihr Hinz&Kunzt-Team

p.s. Einen Überblick über die Themen unserer September-Ausgabe finden sie hier.

 

 

Diskutieren Sie mit uns!

Wenn Sie mit uns diskutieren wollen, besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Seite oder schicken Sie uns einen Leserbrief an redaktion@hinzundkunzt.de.