Hinz&Kunzt ist das Hamburger Straßenmagazin. Die aktuelle Ausgabe können Sie bei einem der 500 Verkäufer in und um Hamburg erwerben. Mehr Infos in den FAQ.

G20. Heiße Luft?

Anfang Juli tagen die G20 in den Hamburger Messehallen und es ist derzeit völlig ungewiss, wie die ursprünglich vereinbarten Ziele des Pariser Klimaabkommens umgesetzt werden können. Die Kündigung der Vereinbarung durch US-Präsident Donald Trump war für uns Anlass genug, um sich in der aktuellen Ausgabe anzuschauen, wie sich der Klimawandel sich in Hamburg auswirkt.

Geschichten aus unserem Alltag

Woran erkennt man eigentlich einen echten Hinz&Künztler? Wojciech (Foto oben, Mitte) kennt die Antwort: am Hinz&Kunzt-Ausweis, deshalb trägt er ihn auch mit Stolz. Leider bekommen unsere Verkäufer immer öfter Konkurrenz durch Personen ohne Hinz&Kunzt-Ausweis. Unsere 530 Verkäufer wären Ihnen darum sehr dankbar, wenn Sie beim Kauf auf unseren Ausweis achten. Damit schützen Sie die Hinz&Künztler vor unfairem Wettbewerb.

Unser Vertrieb zeigt Gesicht: Tresemann Spinne, Hinz&Künztler Wojciech und Vertriebsleiter Christian (von links) beim Selfie in unserem Hinterhof. Verkäufer tragen alle sichtbar einen Verkäuferausweis. Darauf: das Hinz&Kunzt-Logo in unseren Farben, die individuelle Verkäufernummer und ein Passfoto. Foto: Hinz&Kunzt

Die Redaktion ist mitten in den Vorbereitungen auf den G20. Wir haben einen offenen Brief an den Innensenator, die Sozialsenatorin und den Bürgermeister geschrieben. Alle drei behaupten, dass die Obdachlosen während des Gipfels auf ihren Platten bleiben können. Schon der gesunde Menschenverstand sagt, dass das unwahrscheinlich ist. Einerseits werden Gullis verplombt und Buslinien umgeleitet – andererseits soll es erlaubt sein, dass Menschen mit Sack und Pack unter Brücken oder auf bestimmten Straßen sitzen? Falls es Probleme gäbe, sollten „individuelle Lösungen“ gefunden werden, sagt die Polizei. Genau das würden wir gerne vermeiden.

Das Hickhack hat Puppenspieler und Autor Sven Knüppel dazu herausgefordert, unser neues Maskottchen, Comic-Held Dodo Dronte, schon in diesem Monat zum Leben zu erwecken. Danke übrigens für die vielen Namensvorschläge, demnächst wird der Vogel auch offiziell getauft.

Ihre Birgit Müller, Chefredakteurin

(Wir freuen uns über Post von Ihnen. Schreiben Sie uns doch an info@hinzundkunzt.de)

Außerdem in dieser Ausgabe

Artikel aus diesem Heft

G20

Der Gipfel und die Obdachlosen

895 Container hat die Stadt eingelagert – für teures Geld. Wenn man diese nutzen würde, wären viele Hamburger Obdachlose auf einen Schlag untergebracht. Aber das will der Bürgermeister wohl nicht, nicht mal zum G20.

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.