Dankeschön : Für Zeitungskauf und freundliche Worte

Den Abschluss der Internationalen Woche der Straßenverkäufer nutzen Hinz&Kunzt-Verkäufer dazu, einmal Danke zu sagen.

 

Chaka-Danke
Gary-Danke klaus-Danke stefan-Danke thomas-Dankeuwe-Danke


Bildschirmfoto 2013-02-05 um 08.57.46Mehr als 13.000 Verkäufer vertreiben 120 Straßenzeitungstitel in 40 Ländern. Mit der Woche der Internationalen Straßenverkäufer (4. Februar bis 10. Februar) feiert  das
Netzwerk INSP (International Network of Street Papers) die Straßenzeitungsverkäufer, setzt sich für ihren Unternehmergeist ein und hinterfragt die Wahrnehmung von Armut und Obdachlosigkeit.

Die Woche der Straßenzeitungsverkäufer bei www.hinzundkunzt.de:

Hinz&Künztler Sönke, 46, mit Hündin Lucy

Tag 1:
Video-Porträt
von Hinz&Künztler Sönke
___________________________________________________________________________________________

Der Dalai Lama im Interview exklusiv für die Straßenzeitungen. Mit den Ausgaben verdienten Straßenzeitungsverkäufer im vergangenen Jahr mehr als eine Million Dollar. Foto: INSP

Tag 2:
Straßenzeitungen weltweit
in Zahlen
___________________________________________________________________________________________

Momentaufnahme Vera

Tag 3:
Verkäuferinnenporträt:
Hinz&Künztlerin Vera
___________________________________________________________________________________________
Bildschirmfoto 2013-02-08 um 13.30.16

Tag 4:
Straßenverkäufer weltweit:
Die inspirierendsten Arbeitskräfte der Welt
_______________________________________________________________________________________________

video-bea

Tag 5:
Hinz&Künztler-Video:
Mindestens 1029 Obdachlose leben in Hamburg
_______________________________________________________________________________________________
Torsten

Tag 6:
Schüler-Interview:
Wie ist das Leben auf der Straße, Torsten?

Diskutieren Sie mit uns!

Wenn Sie mit uns diskutieren wollen, besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Seite oder schicken Sie uns einen Leserbrief an redaktion@hinzundkunzt.de.