Hinz&Kunzt ist das Hamburger Straßenmagazin. Die aktuelle Ausgabe können Sie bei einem der 500 Verkäufer in und um Hamburg erwerben. Mehr Infos in den FAQ.

Schöne Bescherung!

Auf dem Titel im Dezember: Verkäuferhund Jack. Herrchen Vasile spart schon für Geschenke für seinen Hund. Er soll einen Ball bekommen. Und er hofft, dass er Heiligabend nicht mehr auf der Straße verbringen muss.

Wintereinbruch und erste Kältetote

Es ist ja unser Alltag, dass Freud und Leid bei uns nah beieinander liegen. Aber diesmal ist es besonders krass. Ende Oktober starb unsere Verkäuferin Joanna auf der Straße. An Unterkühlung. Und kaum ein paar Tage später folgten Macij und Mitte November Biggi. Woran genau die beiden gestorben sind, ist ungeklärt. Fakt ist: Alle drei waren seit Jahren obdachlos und bekamen ganz offensichtlich nicht die Hilfe, die sie gebraucht hätten.

Alarmierend auch, dass im Winternotprogramm zwar noch Betten frei sind, aber so viele Obdachlose trotzdem draußen bleiben. Weil die Unterkünfte zu groß sind, weil die Menschen morgens wieder rausmüssen (Stand: 29. November). Wir fordern deshalb (zum wievielten Mal eigentlich?), dass die Stadt Sofortmaßnamen einleitet.

Mal was Schönes: Unser Jubiläumsfest war toll. Danke an das Festkomittee: unsere Kolleginnen Sybille Arendt, Gabi Koch, Friederike Steiffert und alle Ehrenamtlichen. Und Ihnen wünschen wir schöne Weihnachten und ein frohes neues Jahr!

Ihre Birgit Müller Chefredakteurin
(Schreiben Sie uns doch an info@hinzundkunzt.de)

Außerdem in dieser Ausgabe

Artikel aus diesem Heft

Diskutieren Sie mit uns!

Wenn Sie mit uns diskutieren wollen, besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Seite oder schicken Sie uns einen Leserbrief an redaktion@hinzundkunzt.de.