Aktionstag für Wohnungslose : Einladung zum Wohlfühlmorgen

Am 28. März findet er schon zum 11. Mal statt: der Hamburger Wohlfühlmorgen für Wohnungslose und Arme. Wir haben hier die wichtigsten Infos zur Veranstaltung zusammengefasst.

Worum geht es beim Wohlfühlmorgen?
Wohnungslose und Menschen mit wenig Geld sollen sich an diesem Tag einmal richtig verwöhnen lassen. Ob reichhaltiges Frühstück, neuer Haarschnitt (15 Friseure sind am Start) oder eine entspannende Massage – alles gratis. Und: Auch für Hunde gibt es einen Rundum-Service: ein Tierarzt ist vor Ort ebenso wie ein Hundefriseur.

Wer veranstaltet das?
Der Malteser Hilfsdienst zusammen mit der Caritas. Unterstützung kommt von rund 70 Schülern der St.-Ansgar-Schule, dem Sozialdienst katholischer Frauen und dem Obdachlosen-Hilfsverein Alimaus. Finanzielle Hilfe kommt unter anderem vom Hamburger Spendenparlament.

Wie kommt das Angebot an?
Bestens! Seit dem Start des Wohlfühlmorgens im Jahr 2010 kamen rund 3000 Menschen – allein im vergangenen Jahr waren es mehr als 400.

Was gibt es in diesem Jahr Besonderes?
Es wird ein musikalisches Programm geben, bestritten von Joseph Hanopol, einem Mitglied der Hamburger Folk-Pop-Band Joseh:

Wann geht’s los?
Am Samstag, 28. März in der Sankt-Ansgar-Schule, Bürgerweide 33, von 10-13 Uhr.

Text: SIM
Foto: Mauricio Bustamante

Mehr Infos unter www.hamburger.wohlfuehlmorgen.de

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.