Corona-Krise : Überblick über Hilfsangebote

Corona bedeutet Improvisation: Sozialarbeiter der Caritas verteilen Lebensmittel mit einer Rikscha. Foto: BELA

Durch die Corona-Krise sind viele Hilfsstrukturen für Obdachlose plötzlich weggebrochen. Gleichzeitig entstehen auch neue Angebote. Wie liefern einen Überblick, wo es jetzt welche Angebote gibt.

Freitags informieren wir per Mail über die Nachrichten der Woche:

Abmeldung via Link in der Fußzeile der Mails. Infos zum Datenschutz.

Wo bekomme ich etwas zu essen, wo kann ich duschen und wohin wird meine Post geliefert? Das sind Fragen, die Obdachlose ohnehin beschäftigen. Dadurch, dass in der aktuellen Situation viele Angebote weggebrochen sind, aber auch neue entstehen, ist es noch schwerer als sonst, einen Überblick zu behalten.

Die Stadt informiert online ausführlich darüber, welche Einrichtungen wann geöffnet haben und was vor Ort angeboten wird. Wir haben außerdem eine Übersicht über einige der wichtigsten Angebote des täglichen Bedarfs erstellt. Sie wurde zuletzt am 5. Mai aktualisiert:

 

Autor*in
Lukas Gilbert
Lukas Gilbert
Studium der Politikwissenschaft in Hamburg und Leipzig. Seit September 2019 Volontär in der Hinz&Kunzt-Redaktion.

Diskutieren Sie mit uns!

Wenn Sie mit uns diskutieren wollen, besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Seite oder schicken Sie uns einen Leserbrief an redaktion@hinzundkunzt.de.