Hinz&Kunzt ist das Hamburger Straßenmagazin. Die aktuelle Ausgabe können Sie bei einem der 500 Verkäufer in und um Hamburg erwerben. Mehr Infos in den FAQ.

Ottos Welt: „Da hilft nur Humor!“

Dieses Mal auf dem Titel: Otto Waalkes. Der Ostfriese feierte in diesem Jahr seinen 70. Geburtstag. Bekannt ist er vor allem als Komiker. Jetzt kann man im Museum für Kunst und Gewerbe auch Otto den Maler und Zeichner bestaunen.

Wolfgang hat Pech, Alexandru Glück

Unsere Kollegin Simone Deckner war dabei, als Obdachlose auf dem Fischmarkt geräumt wurden. Einer von ihnen ist Wolfgang. Seine Situation ist ihr ganz schön nahegegangen. Und sie war ziemlich schockiert darüber, dass die Stadtreinigung Zelte und Habseligkeiten einfach so weggeschmissen hat.

Deshalb hat sie auch einen Fachanwalt für Verwaltungsrecht interviewt. Von dem wollte sie wissen, ob dieses Vorgehen überhaupt rechtens ist.

Wir bei Hinz&Kunzt finden eigentlich auch, dass die Stadt kein Campingplatz sein sollte. Eigentlich. Denn solange Obdachlose keine Unterkünfte haben, so lange werden sie draußen campieren müssen. Und solange es dafür keine Lösung gibt, werden wir uns auch gegen Räumungen aussprechen.

Jetzt noch eine gute Nachricht: Alexandru ist Hinz&Künztler und schläft im Pik As in einem Achtbettzimmer. Jetzt hat der Rumäne einen Job bei der Stadtreinigung bekommen. Wir drücken ihm die Daumen, dass er bald ein besseres Zimmer kriegt oder sogar eine Wohnung.

Ihre Birgit Müller Chefredakteurin
(Schreiben Sie uns doch an info@hinzundkunzt.de)

Außerdem in dieser Ausgabe

Artikel aus diesem Heft

Diskutieren Sie mit uns!

Wenn Sie mit uns diskutieren wollen, besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Seite oder schicken Sie uns einen Leserbrief an redaktion@hinzundkunzt.de.