Zur Übersicht Veranstaltungen
Tipp

Ausstellung: New Yorker Momentaufnahmen

So, 11. August 2019 09:00 Uhr - Atelierhaus 23 - Eintritt frei - www.atelierhaus23.de - Details anzeigen
Foto: Jürgen Bürgin

Melancholie mitten im Trubel der Millionenstadt zeigen die Fotografien, die Jürgen Bürgin und Jörg Rubbert auf ihren Streifzügen durch die Straßen von New York aufgenommen haben. Ihre Ausstellung „Intimate Strangers“ lenkt den Blick auf Menschen am Rande des Geschehens, die ganz in ihre Gefühle und Gedanken versunken scheinen. Auch in U-Bahnen, Clubs und Kneipen hielten die beiden Fotografen Momente fest, die viel über das Leben der Einzelnen erzählen, aber in der Hektik des Alltags leicht übersehen werden. Jörg Rubbert konzentriert sich dabei mit reduzierter Analogfotografie auf die Atmosphäre der Stadt,  während Jürgen Bürgin die darin versteckten Geschichten in den Fokus rückt.

Vernissage Sa, 10.08., ab 19 Uhr, mo+Mi+Do+So 9-19 Uhr, Fr+Sa 9-21 Uhr

Hinz&Kunzt

Stadtrundgang: Hamburger Nebenschauplätze

So, 11. August 2019 15:00 Uhr - Hinz&Kunzt - Details anzeigen
Chris und Harald führen an Orte, die in keinem Reiseführer stehen. Foto: Lena-Maja Wöhler

Harald und Chris führen viele Neu­gierige durch die Innen­stadt, wie sie kaum einer kennt. Sie möchten, dass die Menschen erfahren, wie Wohnungslose leben.

Sie wissen, wovon sie sprechen, denn sie waren selbst wohnungslos und kennen die Anlauf­stellen, Schlaf­plätze und Gefah­ren in der Innenstadt. Der circa zwei­stündige Rund­gang führt vorbei an Or­ten, die in keinem Reise­führer erwähnt wer­den: Wohnheim statt Hotel Atlantik, Tagesaufenthaltsstätte statt Alsterpavillon, Drogenberatungsstelle statt Passagenbummel. Die Stadtführer wollen Ver­ständnis für die Welt der Betrof­fenen wecken. Und zeigen, dass die Stadt für alle offen bleiben muss.

Anmeldung erforderlich; Kostenbeitrag: 10 Euro, ermäßigt 5 Euro pro Person.

Jetzt Termin buchen

Sollten Sie noch fragen haben, kontaktieren Sie uns gerne unter 040 – 32 10 83 11 (Montag bis Donnerstag, 10 bis 17 Uhr, Freitag 10 bis 15 Uhr)