Altonale-Kurzfilmabend

Wohnen und andere Notlagen

Von cholerischen Nachbarn bis Kehrwoche: Wer irgendwo einzieht, mietet nicht einfach nur eine Wohnung, sondern einen ganzen Kosmos dazu, der mehr oder weniger heimelig ist. Die vielen Facetten des Wohnens zeigt ein Altonale-Kurzfilmabend am Donnerstag.

Es hätte ein ganz normaler Tag werden können. Doch dann will jemand bei Herrn K. einziehen … Foto: Screenshot „Laufende Geschäfte“
Es hätte ein ganz normaler Tag werden können. Doch dann will jemand bei Herrn K. einziehen … Foto: Screenshot „Unter Mietern“ von Moritz Laube

Eine Kleinfamilie in einer Reihenhaussiedlung am Stadtrand, eine WG in einer Mietskaserne im Stadtzentrum, ein Paar in der ersten gemeinsamen Wohnung oder ein Single in einem sanierten Altbauapartment. Beim Kurzfilmabend „Wohnen“ im Infozentrum Mitte Altona tauchen Menschen in allen möglichen Wohnsituationen auf der Leinwand auf.

Der finnische Animationsfilm „The Next Move“ zeigt den Einzug eines jungen Paares in die erste gemeinsame Wohnung. Herr K. hingegen wohnt allein in seinem 43-Quadratmeter-Apartment – und dachte, das bleibt auch so. Bis seine Wohnung in einer Zeitungsannonce auftaucht. Was bleibt Herrn K. anderes übrig, als den Interessenten hineinzubitten – in seine Wohnung und sein Leben.

Der Sechsminüter „Kehrwoche“ stammt – woher sonst? – aus Deutschland. Mit einer Protagonistin, die jahrelang gegen den Dreck und die Ignoranz der Mitmieter angefegt hat. Aber jetzt ist für die das Maß des Erträglichen überschritten.

Viel beherrschter hingegen die Nachbarschaft im Puppentrickfilm „Laufende Geschäfte“. Da leben zwei Tür an Tür, aber in völlig unterschiedlichen Welten – bis sie sich eines Tages persönlich begegnen. Die gekneteten Hauptdarsteller und ihre Tagesabläufe werden mit Liebe zum Detail gezeigt, und das ganze ist mit eingängigem Popsound untermalt.

Zehn Clips internationaler Filmemacher zeigen beim Altonale-Kurzfilmabend, wie skurril, beklemmend oder lustig ihr Zusamenleben mit Nachbarn, Vermietern oder auch den eigenen Einrichtungsgegenständen ist. BEB

Kurzfilmabend Wohnen, eine Altonale-Veranstaltung, Infozentrum Mitte Altona, Harkortstraße 121 (Hofeingang), 20 Uhr, Einlass 19:30 Uhr, Eintritt: Spende

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *