Das Ende als Anfang

Eine Insolvenz muss für einen Betrieb nicht das Aus bedeuten. Mit einem guten Konzept und viel Engagement kann das Verfahren ein Neustart sein: wie bei der Konditorei Andersen und Druckerei Neef+Stumme (aus Hinz&Kunzt 198/August 2009)

Tortenschlacht mit Andersen

Mit Konditor Adolf Andersen auf Verkaufstour: Wie die Hinz&Kunzt-Schokogruppe fürs neue Sonderheft schuftet und dabei angenehme Überraschungen erlebt (aus Hinz&Kunzt 176/Oktober 2007) Mitte November erscheint unser zweites Sonderheft. „Hamburger Schokoladenseiten“ heißt es, und wir gehen wie mit unserem Kochheft vom vergangenen Jahr auf Entdeckungsreise – diesmal zu Konditoren, Chocolatiers und typischen Hamburger Süßwarenmanufakturen. Konditor Adolf […]

Die neue Hinz&Kunzt ist da!

Ab sofort bei unseren Verkäufern auf Hamburgs Straßen und Plätzen erhältlich: die neueste Ausgabe unseres Straßenmagazins – die mit dem pinkfarbenen Gartenzwerg vorne drauf. ______________________________________________________________________ Diesmal drin: Zwei Geschichten, die in der Krise Mut machen: Sowohl die bekannte Hamburger Konditorei Andersen als auch die Druckerei Neef+Stumme mussten Insolvenz anmelden. Die schlechten Nachrichten haben uns besonders […]