Der jüdische Friedhof und der evangelische Gärtner

Wo die Ruhe ewig ist: ein Ortstermin mit bedecktem Kopf in Ohlsdorf (aus Hinz&Kunzt 153/November 2005) Ups – wo sind wir gelandet? Stehen an einer vierspurigen Piste mit Namen Nordheimstraße, verstehen unser eigenes Wort nicht. Linker Hand verläuft die Fuhlsbüttler Straße, vor uns ein Wohngebiet aus drei- und vierstöckigen Bauten. Durchzogen von kurzen, krummen Straßen […]