Navigation
Kontakt

Beiträge zum Stichwort ‘ Hamburger Tafel ’

Lebensmittelausgabe_Tafel2

Aus dem Fahrzeug

Erste mobile Tafel gestartet

22. Juli 2016

Essen auf Rädern: Die Hamburger Tafel und der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) haben ihre erste mobile Ausgabestelle eröffnet. Jeden Montag um 15.30 Uhr verteilen ehrenamtliche Helfer am Holstenkamp 119 gespendete Lebensmittel aus einem Fahrzeug heraus.

Annemarie „Ami“ Dose. Gründerin der Hamburger Tafel, geht mit 84 Jahren in den Ruhestand. Foto: Cornelius M. Braun

Tafel-Gründerin geht

Danke, Ami!

8. November 2012

Sie ist Gründerin der Hamburger Tafel. Als Annemarie Dose ihr öffentliches Leben begann, war sie 66 Jahre alt. Jetzt, 18 Jahre später, will sie sich zurückziehen. Diese Woche wurde „Ami“ mit einer großen Feier verabschiedet. Eine Liebeserklärung.

Altona-Nord

Spendenlauf auf High Heels

1. August 2012

Eine Runde im Alsenpark drehen und ganz nebenbei noch etwas Gutes tun. Das geht: Beim Spendenlauf für die Lebensmittelausgabe Altona-Nord. Am Samstag ist Startschuss zum wohltätigen Spaziergang oder Wettrennen. Und gelaufen wird sogar auch auf Stöckelschuhen.

Vom Geben und Nehmen in der Krise

29. April 2010

Die Hamburger Tafel ist unverzichtbar geworden. Jetzt kommt die Wirtschaftsflaute bei den Helfern an: Während immer mehr Menschen um Lebensmittel bitten, gehen die Essensspenden zurück (aus Hinz&Kunzt 193/März 2009) „Die Kinder in Afrika haben gar nichts zu essen“, mahnten Eltern früher, wenn der Teller nicht leer gegessen wurde. Im Jahr 2009 ist „Afrika“ um die […]

Danke, Ami! Danke, Hamburger Tafel!

29. April 2010

(aus Hinz&Kunzt 194/April 2009) Für Annemarie Dose ist es mindestens ihre achte Ehrung: Am 23. März bekam die Gründerin der Hamburger Tafel das Bundesverdienstkreuz verliehen – auch schon zum zweiten Mal, jetzt aber das Erster Klasse.

Die Einfach-Günstig-Lecker-Brutzler

29. April 2010

Wenn das Geld knapp ist, bleibt die Ernährung oft auf der Strecke. Dass gesundes Essen keine Zauberei ist, lernen junge Mütter bei Kochkursen der Hamburger Tafel (aus Hinz&Kunzt 190/Dezember 2008) Ratlos betastet Sandra Kretzschmar den Kohlkopf, der behäbig übers Schneidebrett kullert. Wie soll aus diesem massiven Riesengemüse ein leckeres Hauptgericht werden? Gegenüber hat Asli Yarvuz […]

Letzte Ausfahrt Freihafen

29. April 2010

Auf einem Abstellplatz warten osteuropäische Kraftfahrer auf die Reparatur ihrer maroden Fahrzeuge (aus Hinz&Kunzt 132/Februar 2004) Sie sind lebensgefährlich für ihre Fahrer und andere Verkehrsteilnehmer: schrottreife Lastwagen osteuropäischer Speditionen. Für viele ist im Freihafen Endstation, seit die Wasserschutzpolizei verstärkt kontrolliert. Leidtragende sind die Fahrer, die manchmal monatelang in Hamburg bleiben müssen, bis die Speditionen Geld […]

Gute Zeiten, schlechte Zeiten

29. April 2010

Ami Dose und die „Hamburger Tafel“ feiern zehnjähriges Jubiläum, Rosi Eggers und die „Oase“ müssen nach elf Jahren aufgeben (aus Hinz&Kunzt 141/November 2004) Rosi Eggers kommt aus dem sozial schwachen Wilhelmsburg, Ami Dose aus dem noblen Volksdorf. Die Stadtteile sind so verschieden wie die beiden Frauen, doch der Wunsch, etwas zu bewegen, ist ihnen gemeinsam.

Frank Zander malt für Hinz&Kunzt

17. Oktober 2009

Wer Frank Zander ist, muss man zum Glück niemandem erklären. Denn das wäre gar nicht so einfach: „Susi“, den anzüglichen Skandalsong, der auf dem Index landete, hat er gemacht, aber auch den harmlosen Kinderhit „Lied der Schlümpfe“, den skurrilen 70er-Jahre-Song „Der Ur-Ur-Enkel von Frankenstein“ oder den 90er-Jahre-Hit „Hier kommt Kurt“. Der Sänger, Verkleidungskünstler, Showmoderator, Kinder-Liebling, […]