MIndestlohn

Lidl überholt Gewerkschaften

Der Discounter Lidl will seinen Angestellten fortan 10,50 Euro Mindestlohn bezahlen – zwei Euro mehr als die Gewerkschaft Verdi fordert. Das passt nicht zur bisherigen Unternehmenspolitik – Stichwort: miese Arbeitsbedingungen – , macht aber gerade deshalb Sinn.

Zankapfel Zeitarbeit

Wenig Lohn, kaum Sicherheit: Sogar öffentliche Unternehmen wie die städtische Saga-GWG wollen mittlerweile auf Leiharbeitnehmer nicht mehr verzichten. (aus Hinz&Kunzt 210/August 2010)