Von der Kneipe ins KZ

Eine Initiative gedenkt mit „Stolpersteinen“ homosexueller Wohnungsloser, die von den Nazis ermordet wurden (aus Hinz&Kunzt 165/November 2006) Frank Keil Wäre er nur nicht in diese Gaststätte gegangen! Aber Walter Makowski, Hilfsarbeiter, Hausierer und gelegentlicher Strichjunge, wählt im Mai 1938 genau diese Kneipe; zusammen mit einem Mann, den er gerade kennen gelernt hat. Die beiden fallen […]