Navigation
Kontakt

Punkige Bastelstunde

9. Dezember 2010 | Von | Kategorie: Internes&Intimes

baum2Wir wissen, dass die Hinz&Künztler für so manche Überraschung gut sind. Aber ehrlich gesagt hat uns das doch ziemlich umgehauen: Da sitzen drei junge Verkäufer, alle mit Irokesenfrisur in Knallfarben im Hinz&Kunzt-Vertrieb zwischen bunter Pappe und hantieren mit Schere und Glitzerkleber.

Punks?! Basteln?! Weihnachtsbaumschmuck?!

Daniel versteht gar nicht, was daran so ungewöhnlich sein soll: ,,Basteln ist doch cool. Was soll daran spießig sein?‘‘ Als er Sozialarbeiterin Isabel Kohler beim Weihnachtsbaumschmücken zusah, hat er ,,richtig Bock gekriegt, mal wieder zu basteln‘‘, erzählt Daniel. ,,Ich habe das zuletzt gemacht, als ich 13 oder so war.‘‘ Seine Kollegen Katja und Casi haben sich auch spontan mit an den Basteltisch gehockt.

Bastelstunde bei Hinz&Kunzt

Bastelstunde bei Hinz&Kunzt

Daniel schnibbelt konzentriert.

Daniel schnibbelt konzentriert.

Katja skizziert eifrig.

Katja skizziert eifrig.

baum3Und jetzt haben wir im Hinz&Kunzt-Vertrieb wirklich eine speziell geschmückte Tanne stehen: Mit handgemachten Sternen, auf die die Bastler geschrieben haben, was sie bewegt: ,,Leid‘‘, aber auch ,,Sehnsucht‘‘ und ,,Vergebung‘‘. Und auf der Spitze prangt ein großer Stern mit einem großen Wunsch: „Zusammenhalt unter den Menschen“

,,Das hat echt Spaß gemacht‘‘, sagt Daniel. ,,Das war mal was anderes. Besser, als auf der Straße rumzuhängen.‘‘ Und der 27-Jährige geht sogar noch weiter: ,,Wenn es eine Bastelgruppe gäbe, ich würde mitmachen.‘‘

Schreibe einen Kommentar