Navigation
Kontakt

Hamburger Adventsmärkte

Oh du schöne Weihnachtszeit

22. November 2011 | Von | Kategorie: Nachrichten

Punsch schlürfen, Bratwurst mampfen, Mandeln knabbern. Und dann mit vollen Bauch an den Ständen der Adventsmärkte Kunsthandwerk und Kitsch bewundern und kaufen. Wir stellen ihnen drei Märkte vor, die Sie nicht verpassen dürfen: Denn Hinz&Kunzt ist auch da!

Foto: Peter Hebgen/pixelio.de

An allen Adventswochenenden ist Hinz&Kunzt bei Hamburger Weihnachtsmärkten zu Gast. Unsere freiwilligen Helfer haben nicht nur Informationen über Hamburgs größtes Beschäftigungsprojekt für Obdachlose und das Straßenmagazin dabei, sondern auch die Artikel aus unserem Shop.

Lesestoff, Leckeres, Designerstücke und was auf die Ohren – natürlich alles aus Hamburg. Schmökern Sie in unseren Sonderheften, lassen Sie sich zu einer Dose Tee „Teamsprit“ verlocken und schauen Sie sich unseren Verkaufsschlager Stadtlicht aus der Nähe an.

Und hier treffen Sie uns:

1. Advent, ein Lichtlein brennt: Alsterdorfer Advent

Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum: Schon zum 80. Mal veranstaltet die Evangelische Stiftung Alsterdorf ihren Adventsmarkt. Nach dem Bummel über den Kunsthandwerkermarkt haben Sie die Qual der Wahl zwischen vielen kulinarischen Genüssen. Auch die Kleinen kommen nicht zu kurz: Sie sind am besten in der Kinder Kreativwerkstatt aufgehoben. Freuen Sie sich auf festliche Stunden zum Start zwischen der St. Nikolaus-Kirche und dem Alsterdorfer Markt.

Samstag, 26. und Sonntag, 27. November, jeweils 11 bis 18 Uhr
Ort: Alsterdorfer Markt (U1 Sengelmannstraße)

2. Advent, all‘ überall auf der Tannenspitzen: Öko-Weihnachtsmarkt in Barmbek

Bio ist Trumpf: Der Ökologische Weihnachtsmarkt im Museum der Arbeit widmet sich Umweltschutz und Nachhaltigkeit – und kann von sich behaupten, in Deutschland der einzige dieser Art zu sein. Was man hier kaufen kann, ist nachhaltig hergestellt, was man essen kann, aus ökologischen Produkten zubereitet. Kunsthandwerk und Manufakturen sorgen für urige Marktatmosphäre. An 100 Ständen, darunter der von Hinz&Kunzt, lässt es sich im Museum auch bei unfreundlichem Wetter vortrefflich flanieren.

Freitag, 2. Dezember, 16 bis 21 Uhr, Samstag, 3. Dezember und Sonntag, 4. Dezember, 10 bis 18 Uhr
Museum der Arbeit, Wiesendamm 3 (U/S Barmbek)
Eintritt: Freitag 2 Euro, Samstag und Sonntag 4/2,50 Euro, bis 18 Jahre frei
www.oeko-weihnachtsmarkt.de

3. und 4. Advent, bald ist Weihnachtsabend da: Adventsmesse Koppel 66

Wenn wir dazu stoßen, dann läuft die Adventsmesse des Künstler- und Handwerker-Kollektiv St. Georg schon eine Weile. Etliche Aussteller aus den Bereichen Fotografie, Grafik, Holz, Hüte und Keramik, Leder, Papier, Schmuck und Textil zeigen ihre Werke. An allen Öffnungstagen gibt es ein Musikprogramm. Für originelle Geschenkideen und seine heimelige Atmosphäre ist der Markt in der Koppel 66 stadtbekannt.

Freitag, 25. November bis Sonntag, 18. Dezember; immer Freitag, Samstag, Sonntag, 11 bis 19 Uhr, Hinz&Kunzt ist dabei vom 9. bis 11. und 16. bis 18. Dezember
Koppel 66, Lange Reihe 75 (U/S Hauptbahnhof)

Schreibe einen Kommentar