Mini-Plietsch 2013 – die Lösungen

Wir hoffen, Mini-Plietsch hat Ihnen Spaß, ein wenig Frust und viel Aha bereitet? Super! Damit sollten Sie hervorragend auf das große Plietsch-Sommerrätsel vorbereitet sein. Falls Sie jedoch verzweifeln oder gedanklich mal falsch abgebogen sind, verraten wir Ihnen nun die Wege zu den Lösungen…

D rr P

Wenn das Lied „Wer hat an der Uhr gedreht?“ ertönt, hat man vielleicht gerade eine Folge der Zeichentrickserie „Der rosarote Panther – zu Gast bei Paulchens Trckverwandten“ gesehen. Die Abbildung ist etwas verfremdet und aus dem deutschen Abspann entnommen. Im nächsten Moment rückt der rosarote Panther – genannt Paulchen – das gerahmte Bild gerade und das Wasser läuft mitsamt dem Schiff aus. Der rosarote Panther ist in der Abbildung zwar nicht zu sehen, aber seine „Initialen“ stehen in der Überschrift: D rr P und die titelgebende Farbe daher rosarot.

Forvaltning

Die Lösung des Rätsels liegt für Bewohner Hamburgs eigentlich wirklich allzu nah – Altona eben. Eine Legende besagt, dass der Name Altona aus der Wendung „all to nah“ (allzu nah) entstanden ist. Der Bezirk Altona unterstand längere Zeit einer dänischen Verwaltung (Forvaltning) und das Wappen des Bezirks hat einige Gemeinsamkeiten mit dem Hamburger Wappen. Aber im Gegensatz zum Hamburger Wappen ist das Tor auf dem Altonaer Wappen immer geöffnet. Auf den drei Türmen des Altonaer Wappens sind dann auch die Kugeln zu erkennen, die Antwort lautet daher drei.

Na dann prost

In der Reihenfolge ihres Auftretens wurden gesucht:
Bavaria, die Patronin
Das Edelweiß, dass sich Fräulein Menke im Lied „Hohe Berge“ brechen möchte
Goethe, der geadelte Dichter
Ligure, oder auch Ligurien, ein Landstrich an der Riviera, in dem auch der Ort Finale Ligure zu finden ist. Die Zweige sind auf dem Wappen der Stadt abgebildet
Rheingold heißt die gesuchte NDW-Band, der Sänger Bodo Staiger spielte zusammen mit Desirée Nosbusch in dem Film „Der Fan“ die Hauptrolle
Nun waren Sie am Zug, denn mit Zügen geht es weiter: Die gesuchten Begriffe waren die Namen einiger Trans-Europ-Express-Züge, allerdings nicht unbedingt aus dem ersten Dutzend, welches am 2. Juni im Jahr 1957 den Betrieb aufnahm. Das gesuchte Jahr war also 1957. Die roten Kreise sind dem Logo der TEE-Züge nachempfunden, und mit einer leckeren Tasse Tee kann man sich auch zuprosten.

„Ich bin dagegen!“

Der Titel des Rätsels zeugt von Widerstand. Und in diesem Rätsel ging es um das elektronische Bauteil – den Widerstand. Die Größen der Widerstände sind häufig durch vier bis sechs farbige Ringe auf dem Bauteil angegeben und codiert. Hier interessieren jedoch nur die ersten drei (bei Widerständen mit nur vier Ringen sogar nur die ersten zwei), wo jede Farbe eine feste Zahl zugeordnet ist: http://de.wikipedia.org/wiki/Widerstand_(Bauelement)
Durch Einsetzen der Zahlen ergibt sich folgende richtige Gleichung: 1645 + 5829 = 7474.

Insalata segnale

Der italienische „Signalsalat“ besteht aus vier verschiedenen Codes, wobei jedes Zeichen einer Zahl entspricht:
Die erste Zeile ist das Flaggenalphabet und ergibt 13894
Die zweite Zeile ist das Moon-Alphabet, eine Blindenschrift, und ergibt 10285
Die dritte Zeile ist das Winkeralphabet und ergibt 18574
Die vierte Zeile ist das Preußische Telegraphenalphabet und ergibt 10379
Die Summe dieser Zeilen, 53132, steht als Schlüssel für einen Beruf im Verzeichnis des mittleren technischen Dienstes… bei der Feuerwehr. Mit dem Gedanken, dass der kleine Drache Grisú ausgerechnet Feuerwehrmann werden wollte konnte sich dessen Vater nicht anfreunden. Die italienische Zeichentrickserie, in der man von diesem Streit erfahren konnte, wurde das erste Mal im Jahr 1977 in Deutschland ausgestrahlt.

Musik zu später Stunde

Die Musik zu später Stunde ist das Abendlied, oder auch „Der Mond ist aufgegangen“, das berühmte Gedicht von Matthias Claudius. Zu sehen ist ein Teil des Wandsbeker Wappens, und die abgebildeten Gegenstände stellen die Insignien eines wandernden Boten dar. Matthias Claudius war Literat und Redakteur des „Wandsbecker Bothen“, einer Tageszeitung, die von 1771 bis 1775 erschien und er wurde im Jahr 1740 geboren.

Und nun wünschen wir Ihnen viel Erfolg beim großen Sommerrätsel Plietsch und denken Sie daran: Jede Einzellösung kann gewinnen.

Ihr Mini-Plietsch-Team

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *