Leben in einer Kiste

Obdachlos? Ohne Wohnung, ohne all die schönen Sachen, die man hat? Das ist ja, als wäre man in einer Kiste eingesperrt! Schüler der Klasse 3b der katholischen Katharina-von-Siena-Schule haben für Hinz&Kunzt gemalt und auch aufgeschrieben, wie es ihnen gehen würde, wenn sie kein kein eigenes Zuhause mehr hätten.

(aus Hinz&Kunzt 224/Oktober 2011)

Kiste-Simone
SIMONS BILD VOM LEBEN IN DER KISTE. Seine Mitschülerin AFRA schreibt: „Ich fühle mich elend, weil ich so viel verlassen muss. Ich vermisse meine Mama, weil ich mit Mama mein ganzes Leben zusammen war.“

StempelMehr Bilder sehen Sie in der aktuellen Hinz&Kunzt und im Oktober auf www.hinzundkunzt.de

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *