Die neue Hinz&Kunzt ist da!

Ab sofort auf Hamburgs Straßen: die Hinz&Kunzt-Novemberausgabe!

213_start

Die Redaktion hat geschrieben, fotografiert, getextet und gezeichnet, gebastelt und gebaut: Die November-Hinz&Kunzt.

Vorab sei gesagt: Beeilen Sie sich am besten mit kaufen und lesen. Denn schon Mitte November kommt eine neue Zeitung: unser viertes Sonderheft „Hamburger Kochschule“. Um Ihnen darauf richtig Appetit zu machen, haben wir eine der Sonderheft-Geschichten als Vorab-Druck im Novemberheft: Den Besuch unserer Kochtruppe bei Fernsehkoch Tim Mälzer in seiner Bullerei. Und der sympathische Küchenbulle hat es auch gleich auf´s Titelblatt geschafft, wie Sie sehen.

Mit Wohnungsbaukoordinator Michael Sachs haben wir über die Wohnungsnot in Hamburg gesprochen. Was er dazu sagt? Wohnungsnot gebe es gar nicht. Nanu? Lesen Sie da ganze Interview in der aktuellen Hinz&Kunzt.

Sehr berührt haben uns außerdem die schlimmen Nachrichten aus Ungarn Anfang Oktober: der Chemieunfall und die anschließende Lawine aus Giftschlamm im Westen des Landes mit Toten, Verletzten und etlichen Menschen, die kein Zuhause mehr haben. Wir erzählen die Geschichte von Adrienn Fuchs aus dem Dorf Kolontar, die ihre Großutter und ihr Elternhaus bei dem Unglück verlor.

In unserem Heft reisen wir weiter um die Welt: Mit Fotograf Mauricio Bustamante bis nach Brasilien zum Homeless World Cup 2010. Volontär Hanning Voigts hat in Frankreich angerufen und mit Augustin Legrand, der 2006 spektakuär protestierte, über die Situation von Obdachlosen in Paris gesprochen.

Geschichten vom Krieg: Wir haben die Rettungsassistentin Daniela Matijevic getroffen. Sie war als Soldatin im Kosovo – und leidet bis heute unter dem, was sie dort erlebt hat.

Journalist Marc Thörner berichtet aus dem Irak oder Afghanistan. Dort fährt er im Taxi Militärkonvois nach, in Hamburg hat er als Familienvater ganz alltägliche Sorgen. EIn Leben zwischen zwei ganz unterschiedlichen Welten.

Auch in der Novemberausgabe: Richtig viel Kultur! Gleich mehrere Künstler treten in den kommenden Wochen zugunsten von Hinz&Kunzt auf: Der Rezitator Lutz Görner liest Schiller am 13. November in der Kuturkirche Altona; das Ensemble Resonanz spielt am 1. Dezember in der Fabrik Tafelmusik, dazu gibt´s heiße Suppe. Beide Termine unbedint vormerken! Gespielt und getanzt wird im November natürlich auch: beim Simple Life Festival auf Kampnagel, wo jugendliche Migranten ihre Geschichte auf die Bühne bringen.

Eine gute Zeit mit der Hinz&Kunzt-Novemberausgabe und schöne Herbsttage

von Ihrem Hinz&Kunzt-Team

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *