Navigation
Kontakt

Straßenmagazin

Die neue Hinz&Kunzt ist da!

30. Juli 2012 | Von | Kategorie: Nachrichten

„Auf gewisse Art bin auch ich obdachlos“ – der Dalai Lama hat das gesagt. Im exklusiven Interview spricht er über Obdachlosigkeit, Hoffnung und Facebook. Unsere erste Straßenkunzt Edition geht an den Start. Zu lesen ab 31. Juli in der August-Ausgabe. 

Seine Heiligkeit, der Dalai Lama ist Titelheld unserer August-Ausgabe. (Foto: Simon Murphy)

Liebe Leserinnen und Leser,

nein, wir werden nicht esoterisch, weil wir nach einem Guru auf der Juli-Titelseite jetzt den Dalai Lama als Frontmann haben. Das Oberhaupt der gläubigen Tibeter hat aus Solidarität mit den Obdachlosen und Armen den Straßenmagazinen der Welt ein Exklusivinterview gegeben. „Auf gewisse Art bin auch ich obdachlos“, lautet ein zentraler Satz aus dem Interview.

Unsere Hinz&Kunzt-Verkäuferin Steffi Neils hat sich wahnsinnig über einen Artikel in unserer Juli-Ausgabe aufgeregt: Da haben wir über einen Mann berichtet, der von einem Festival zum anderen fährt, Dosen sammelt und vom Pfand sehr gut leben kann. Steffi hält dagegen: Pfanddosen oder -flaschen zu sammeln sei eine harte und mühsame Arbeit. Inzwischen seien so viele Menschen auf den Job angewiesen, dass es untereinander einen richtigen Verteilungskampf gebe. Übrigens: Einige Gedichte von Steffi können Sie am 9. August beim Poetry Slam auf der Cap San Diego hören, moderiert von Michel Abdollahi.

Straßenmagazine und Straßenkunst haben viel gemeinsam, finden sowohl Kunstsammler Rik Reinking als auch Graffiti-Künstler Daim, bürgerlich Mirko Reisser. Zusammen mit uns erfand Rik Reinking deshalb die StrassenKunzt Edition. Und von Daim stammt das erste Kunstwerk, das Sie kaufen können. Der Erlös kommt halbe halbe uns und dem Künstler zugute.

Die neue Hinz&Kunzt ist ab Dienstag, 31. Juli zu haben.Viel Spaß bei der Lektüre!

Ihr Hinz&Kunzt-Team

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar