Charitone

Johannes Oerding:
„Ich freu mich drauf!“

Riesensause im Stadtpark: Hamburger Musiker treffen die NDR Bigband beim Benefizkonzert Charitone am 15. September. Warum sie das Experiment wagen und was sie uns zum Geburtstag wünschen, haben sie uns vorab verraten. Heute: Johannes Oerding

Foto: Mauricio Bustamante
Foto: Mauricio Bustamante

Hinz&Kunzt: Beim Benefizkonzert Charitone spielst du am 15.9. deine Songs mit der NDR Bigband. Was reizt dich daran?
Johannes Oerding: Es reizt mich, etwas auszuprobieren und in einen Fachbereich reinzugehen, den ich gar nicht so kenne. Ich freue mich total darauf, die Songs in ein neues Gewand zu packen und dann mal zu sehen, wie sie wirken. Die meisten habe ich ja auf der Gitarre geschrieben. Irgendwann kam dann das Fleisch drum herum, sprich die anderen Instrumente dazu. Aber ich finde: Ein guter Song funktioniert in jedem Gewand. Noch dazu ist die Energie einer Bigband eine tolle Sache.

Hinz&Kunzt:Kannst du dich an deine erste Begegnung mit Hinz&Kunzt erinnern?
Johannes Oerding: 
Ja, das war in der Schanze. Ich fand das Konzept auf Anhieb gut und lese das Magazin seitdem regelmäßig.

Hinz&Kunzt:Ein Wunsch zum 20. Geburtstag für Hinz&Kunzt?
Johannes Oerding: Noch mehr Leser!

Interview: Simone Deckner. Das vollständige Interview mit Johannes Oerding lesen Sie in der Hinz&Kunzt-Septemberausgabe

Bei Charitone präsentiert Johannes Oerding gemeinsam mit der NDR Bigband seine Songs „Traurig aber wahr“ und „Schlaflos“ in neuer und nie gehörter Fassung.

Reinhören in die Musik von Johannes Oerding:

Johannes Oerdings aktuelles Album: „Für immer ab jetzt“ (Columbia/Sony)

 

Charitone

Machen gemeinsame Sache zum 20. Geburtstag von Hinz&Kunzt:  (hinten, von links nach rechts) Niels Frevert, Cäthe, Stefan Gwildis, Valeska Steiner (Boy), Bernd Begemann, NDR Jazzredakteur Stefan Gerdes (vorn, von links nach rechts) Künstleragentin Nanna Rohlffs, Sonja Glass (Boy), Pohlmann, Arrangeur Wolf Kerschek und Hund Paul. Beim Fototermin nicht dabei sein konnten: Roger Cicero, Johannes Oerding, Regy Clasen, Karsten Jahnke. Foto: Mauricio Bustamante

Benefiz-Konzert zum 20. Geburtstag von Hinz&Kunzt
Sonntag, 15.9., 17 Uhr, Stadtpark, Tickets 29,50 Euro


Tickets bei Karsten Jahnke, Oberstrasse 14b, Mo – Fr, 9 – 18.30 Uhr oder online bestellen unter: www.kj.de
Bei der Theaterkasse Schumacher: Kleine Johannisstraße 4, Mo – Fr 10 – 18 Uhr, Sa 10 – 13 Uhr, Telefon 34 30 44, tickets@tk-schumacher.de
Karten sind auch bei allen anderen Vorverkaufsstellen erhältlich.

charitone-fbTickets sichern
und gleich weitersagen:
zu Charitone bei Facebook

Sie machen gemeinsame Sache zum 20. Geburtstag von Hinz&Kunzt! Hinten, von links nach rechts: Niels Frevert, Cäthe, Stefan Gwildis, Valeska Steiner (Boy), Bernd Begemann, NDR-Jazzredakteur Stefan Gerdes. Vorn, von links nach rechts: Künstleragentin Nanna Rohlffs, Sonja Glass (Boy), Pohlmann, Arrangeur Wolf Kerschek und Hund Paul. Beim Fototermin nicht dabei sein konnten: Roger Cicero, Johannes Oerding, Regy Clasen, Karsten Jahnke. Foto: Mauricio Bustamante

Was uns die anderen Charitone-Künstler und die Macher vorab verraten haben, sehen Sie per Klick auf die Bilder:

Konzertveranstalter
Karsten Jahnke
Charitone
Stefan Gwildis
Foto: Mauricio Bustamante
Johannes Oerding
Foto: Mauricio Bustamante
Stefan Gerdes
Foto: Mauricio Bustamante
Pohlmann
Foto: Mauricio Bustamante
Wolf Kerschek
Foto: Mauricio Bustamante
Nanna Rohlffs
Foto: Mathias Bothor
Roger Cicero
Foto: Tristan Ladwein
Regy Clasen
Foto: Mauricio Bustamante
Niels Frevert
Foto: Mauricio Bustamante
Cäthe
Foto: Marco Sensche
Boy

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *